Archiv der Kategorie: Gellert-Christian Fürch.

Leben der schwedischen Gräfin von G***

Leben der schwedischen Gräfin von G***. Der Roman “Leben der schwedischen Gräfin von G***” hat die Ethik bürgerlicher Moral zum Gegenstand und zählt zu den Wegbereiters des Romans als literarische Gattung in Deutschland. Christlichkeit und Moral werden hier dermaßen dick aufgetragen, dass die Kritiker des 18. Jahrhunderts schwer an diesem Werk schlucken mussten. Format: Taschenbuch. Leben der schwedischen Gräfin von G***. Taschenbuch-Format I unter anderem erhältlich bei amazon.de, thalia.de, hugendubel.de, … Taschenbuch-Format II erhältlich bei amazon.de.   Biographie Christian Fürchtegott Gellert (aus Wikipedia): Gellert wuchs als fünfter Sohn einer Pastorenfamilie in ärmlichen Verhältnissen in Hainichen in Sachsen auf, besuchte aber ab 1729 die Fürstenschule St. Afra in Meißen. Sein älterer Bruder Christlieb Ehregott Gellert wurde als Metallurge und Mineraloge bekannt.… Read more.../Mehr lesen ...
Veröffentlicht unter G, Gellert-Christian Fürch., Meisterwerke der Literatur | Schreib einen Kommentar