Archiv der Kategorie: Ganghofer-Ludwig

Lebenslauf eines Optimisten

Lebenslauf eines Optimisten.

Ganghofers Autobiografie steckt – typisch für ihn – voller Humor und beschreibt viele herrliche Anekdoten aus seiner Jugend.

Lebenslauf eines Optimisten

Lebenslauf eines Optimisten

Format: Taschenbuch.

Lebenslauf eines Optimisten.

Taschenbuch-Format I unter anderem erhältlich bei amazon.de, thalia.de, hugendubel.de, …

Taschenbuch-Format II erhältlich bei amazon.de.

Zum Werk Ludwig Ganghofers (aus Wikipedia):

Viele Werke Ganghofers greifen Geschehnisse aus der Geschichte des Berchtesgadener Landes auf, wo er sich regelmäßig aufhielt. Seine Heimatromane haben Ganghofer schon zu Lebzeiten den Ruf des „Heile-Welt“-Schreibers eingebracht. Nicht selten sind seine Werke, die meist vom Leben einfacher, tüchtiger, ehrlicher Leute handeln, als Kitsch bezeichnet worden. Ganghofer und seine Werke wurden deswegen schon zu Lebzeiten Zielscheibe satirischer Attacken, beispielsweise von Karl Kraus in seinem Werk Die letzten Tage der Menschheit.

Besonders die historischen Romane über die Chronik Berchtesgadens enthalten durchaus Hinweise auf soziale Konfliktsituationen der wilhelminischen Zeit. Diese Geschichten, die nicht immer ein Happy-End aufweisen, behandeln auch Konflikte zwischen den Ständen ebenso wie gesellschaftlichen Aufstieg (durch treue Dienste) und plädieren für einfaches Gottvertrauen. Es lässt sich innerhalb dieses Zyklus eine Militarisierung beobachten, so nehmen Schilderungen bewaffneter Auseinandersetzungen zu. Die soziale Lage der Bauern beschreibt Ganghofer ebenso wie das Aufeinandertreffen von Fortschritt und Aberglauben. Über allem steht das Idealbild eines monarchistisch-patriarchalen, für seine Untertanen sorgenden Staates, wie es der preußisch-konservativen Ideologie entspricht. Beschworen wird in dieser Chronik die Einigkeit der Länder und Klassen, negativ schildert Ganghofer inneren Zwist und Zerfall. Das Christentum, wie Ganghofer es in diesem Werk darstellt, zeichnet sich dem deutschen Nationalstaatsgedanken entsprechend durch eine eher protestantische Färbung aus. Von völkischer Ideologie sind die Erzählungen dagegen weitgehend frei, was sich sowohl in der Beschreibung der bäuerlichen Charaktere zeigt als auch daran, dass bei Ganghofer – anders als in der völkischen Literatur – dunkelhaarige Romanfiguren mit südländischen Wurzeln (wie auch deren Verbindungen mit Deutschen) häufig positiv besetzt sind. Auch jüdische Charaktere werden nicht in antisemitischer Weise negativ gezeichnet, überdies kommt auch ihnen widerfahrenes Unrecht zur Sprache. In Lebenslauf eines Optimisten („Buch der Kindheit“, Kapitel 3) schreibt Ganghofer: Read more/Mehr lesen...

Veröffentlicht unter G, Ganghofer-Ludwig, Meisterwerke der Literatur | Hinterlasse einen Kommentar

Der Dorfapostel

Der Dorfapostel.

Die Dorfgemeinschaft eines kleinen Örtchens im bayrischen Hochland ist zerstritten und bestimmt von Eifersucht und Neid. Aber dann schickt der Berg erste Zeichen einer drohenden Naturkatastrophe und alles rückt zusammen …

Der Dorfapostel

Der Dorfapostel

Format: Taschenbuch.

Der Dorfapostel.

Taschenbuch-Format I unter anderem erhältlich bei amazon.de, thalia.de, hugendubel.de, …

Taschenbuch-Format II erhältlich bei amazon.de.

Zum Werk Ludwig Ganghofers (aus Wikipedia):

Viele Werke Ganghofers greifen Geschehnisse aus der Geschichte des Berchtesgadener Landes auf, wo er sich regelmäßig aufhielt. Seine Heimatromane haben Ganghofer schon zu Lebzeiten den Ruf des „Heile-Welt“-Schreibers eingebracht. Nicht selten sind seine Werke, die meist vom Leben einfacher, tüchtiger, ehrlicher Leute handeln, als Kitsch bezeichnet worden. Ganghofer und seine Werke wurden deswegen schon zu Lebzeiten Zielscheibe satirischer Attacken, beispielsweise von Karl Kraus in seinem Werk Die letzten Tage der Menschheit. Read more/Mehr lesen...

Veröffentlicht unter G, Ganghofer-Ludwig, Meisterwerke der Literatur | Hinterlasse einen Kommentar

Der laufende Berg

Der laufende Berg.

Die Dorfgemeinschaft eines kleinen Örtchens im bayrischen Hochland ist zerstritten und bestimmt von Eifersucht und Neid. Aber dann schickt der Berg erste Zeichen einer drohenden Naturkatastrophe und alles rückt zusammen …

Der laufende Berg

Der laufende Berg

Format: Taschenbuch.

Der laufende Berg.

Taschenbuch-Format I unter anderem erhältlich bei amazon.de, thalia.de, hugendubel.de, …

Taschenbuch-Format II erhältlich bei amazon.de.

Zum Werk Ludwig Ganghofers (aus Wikipedia):

Viele Werke Ganghofers greifen Geschehnisse aus der Geschichte des Berchtesgadener Landes auf, wo er sich regelmäßig aufhielt. Seine Heimatromane haben Ganghofer schon zu Lebzeiten den Ruf des „Heile-Welt“-Schreibers eingebracht. Nicht selten sind seine Werke, die meist vom Leben einfacher, tüchtiger, ehrlicher Leute handeln, als Kitsch bezeichnet worden. Ganghofer und seine Werke wurden deswegen schon zu Lebzeiten Zielscheibe satirischer Attacken, beispielsweise von Karl Kraus in seinem Werk Die letzten Tage der Menschheit. Read more/Mehr lesen...

Veröffentlicht unter G, Ganghofer-Ludwig, Meisterwerke der Literatur | Hinterlasse einen Kommentar

Gewitter im Mai

Gewitter im Mai.

Ein Dorf im tiefsten Bayern ist der Schauplatz dieses Dramas. Um die Jahrhundertwende kehrt der Seemann Leopold von langer Fahrt zurück und verliebt sich sofort unsterblich in seine alte Liebe Regina. Aber die ist bereits mit dem Domini, einem Schmied, verbandelt. Es entbrennt eine heftige Rivalität und eine Naturkatastrophe führt zu einem tragischen Ende.

Gewitter im Mai

Gewitter im Mai

Format: Taschenbuch.

Gewitter im Mai.

Taschenbuch-Format I unter anderem erhältlich bei amazon.de, thalia.de, hugendubel.de, …

Taschenbuch-Format II erhältlich bei amazon.de.

Zum Werk Ludwig Ganghofers (aus Wikipedia):

Viele Werke Ganghofers greifen Geschehnisse aus der Geschichte des Berchtesgadener Landes auf, wo er sich regelmäßig aufhielt. Seine Heimatromane haben Ganghofer schon zu Lebzeiten den Ruf des „Heile-Welt“-Schreibers eingebracht. Nicht selten sind seine Werke, die meist vom Leben einfacher, tüchtiger, ehrlicher Leute handeln, als Kitsch bezeichnet worden. Ganghofer und seine Werke wurden deswegen schon zu Lebzeiten Zielscheibe satirischer Attacken, beispielsweise von Karl Kraus in seinem Werk Die letzten Tage der Menschheit. Read more/Mehr lesen...

Veröffentlicht unter G, Ganghofer-Ludwig, Meisterwerke der Literatur | Hinterlasse einen Kommentar

Edelweißkönig

Edelweißkönig.

Als der verheiratete Graf Luitpold die Hanni schwängert, wählt diese den Freitod in der Isar. Ihr Bruder Ferdl stellt den Grafen zur Rede und will Hanni rächen. Dabei passiert ein Unglück und Ferdl muss sich vor der Polizei bei seinem Bruder Jörg verstecken. Aber bald gerät auch dieser immer tiefer in die Mühlen der Justiz ….

Edelweißkönig

Edelweißkönig

Format: Taschenbuch.

Edelweißkönig.

Taschenbuch-Format I unter anderem erhältlich bei amazon.de, thalia.de, hugendubel.de, …

Taschenbuch-Format II erhältlich bei amazon.de.

Zum Werk Ludwig Ganghofers (aus Wikipedia):

Viele Werke Ganghofers greifen Geschehnisse aus der Geschichte des Berchtesgadener Landes auf, wo er sich regelmäßig aufhielt. Seine Heimatromane haben Ganghofer schon zu Lebzeiten den Ruf des „Heile-Welt“-Schreibers eingebracht. Nicht selten sind seine Werke, die meist vom Leben einfacher, tüchtiger, ehrlicher Leute handeln, als Kitsch bezeichnet worden. Ganghofer und seine Werke wurden deswegen schon zu Lebzeiten Zielscheibe satirischer Attacken, beispielsweise von Karl Kraus in seinem Werk Die letzten Tage der Menschheit. Read more/Mehr lesen...

Veröffentlicht unter G, Ganghofer-Ludwig, Meisterwerke der Literatur | Hinterlasse einen Kommentar

Schloß Hubertus

Schloß Hubertus.

Schloss Hubertus ist ein Heimatroman, den Ganghofer im Jahre 1895 geschrieben hat. Graf Egge, der seine Jagdleidenschaft als Sucht auslebt und darüber seine Kinder auf Schloß Hubertus vernachlässigt und fast vergisst, ist auf der Jagd, als einer seiner Söhne stirbt. Damit beginnt sein endgültiger Niedergang …

Schloß Hubertus

Schloß Hubertus

Format: Taschenbuch.

Schloß Hubertus.

Taschenbuch-Format I unter anderem erhältlich bei amazon.de, thalia.de, hugendubel.de, …

Taschenbuch-Format II erhältlich bei amazon.de.

Zum Werk Ludwig Ganghofers (aus Wikipedia):

Viele Werke Ganghofers greifen Geschehnisse aus der Geschichte des Berchtesgadener Landes auf, wo er sich regelmäßig aufhielt. Seine Heimatromane haben Ganghofer schon zu Lebzeiten den Ruf des „Heile-Welt“-Schreibers eingebracht. Nicht selten sind seine Werke, die meist vom Leben einfacher, tüchtiger, ehrlicher Leute handeln, als Kitsch bezeichnet worden. Ganghofer und seine Werke wurden deswegen schon zu Lebzeiten Zielscheibe satirischer Attacken, beispielsweise von Karl Kraus in seinem Werk Die letzten Tage der Menschheit. Read more/Mehr lesen...

Veröffentlicht unter G, Ganghofer-Ludwig, Meisterwerke der Literatur | Hinterlasse einen Kommentar

Die Trutze von Trutzberg

Die Trutze von Trutzberg.

Ein martialischer, aber sehr humorvoller, historischer Roman aus dem 15. Jahrhundert. Die Ritter dieser Zeit schlagen und vertragen sich, bis plötzlich ein Wanderprediger auftaucht …

Die Trutze von Trutzberg

Die Trutze von Trutzberg

Format: Taschenbuch.

Die Trutze von Trutzberg.

Taschenbuch-Format I unter anderem erhältlich bei amazon.de, thalia.de, hugendubel.de, …

Taschenbuch-Format II erhältlich bei amazon.de.

Zum Werk Ludwig Ganghofers (aus Wikipedia):

Viele Werke Ganghofers greifen Geschehnisse aus der Geschichte des Berchtesgadener Landes auf, wo er sich regelmäßig aufhielt. Seine Heimatromane haben Ganghofer schon zu Lebzeiten den Ruf des „Heile-Welt“-Schreibers eingebracht. Nicht selten sind seine Werke, die meist vom Leben einfacher, tüchtiger, ehrlicher Leute handeln, als Kitsch bezeichnet worden. Ganghofer und seine Werke wurden deswegen schon zu Lebzeiten Zielscheibe satirischer Attacken, beispielsweise von Karl Kraus in seinem Werk Die letzten Tage der Menschheit.

Besonders die historischen Romane über die Chronik Berchtesgadens enthalten durchaus Hinweise auf soziale Konfliktsituationen der wilhelminischen Zeit. Diese Geschichten, die nicht immer ein Happy-End aufweisen, behandeln auch Konflikte zwischen den Ständen ebenso wie gesellschaftlichen Aufstieg (durch treue Dienste) und plädieren für einfaches Gottvertrauen. Es lässt sich innerhalb dieses Zyklus eine Militarisierung beobachten, so nehmen Schilderungen bewaffneter Auseinandersetzungen zu. Die soziale Lage der Bauern beschreibt Ganghofer ebenso wie das Aufeinandertreffen von Fortschritt und Aberglauben. Über allem steht das Idealbild eines monarchistisch-patriarchalen, für seine Untertanen sorgenden Staates, wie es der preußisch-konservativen Ideologie entspricht. Beschworen wird in dieser Chronik die Einigkeit der Länder und Klassen, negativ schildert Ganghofer inneren Zwist und Zerfall. Das Christentum, wie Ganghofer es in diesem Werk darstellt, zeichnet sich dem deutschen Nationalstaatsgedanken entsprechend durch eine eher protestantische Färbung aus. Von völkischer Ideologie sind die Erzählungen dagegen weitgehend frei, was sich sowohl in der Beschreibung der bäuerlichen Charaktere zeigt als auch daran, dass bei Ganghofer – anders als in der völkischen Literatur – dunkelhaarige Romanfiguren mit südländischen Wurzeln (wie auch deren Verbindungen mit Deutschen) häufig positiv besetzt sind. Auch jüdische Charaktere werden nicht in antisemitischer Weise negativ gezeichnet, überdies kommt auch ihnen widerfahrenes Unrecht zur Sprache. In Lebenslauf eines Optimisten („Buch der Kindheit“, Kapitel 3) schreibt Ganghofer: Read more/Mehr lesen...

Veröffentlicht unter G, Ganghofer-Ludwig, Meisterwerke der Literatur | Hinterlasse einen Kommentar

Der Herrgottschnitzer von Ammergau

Der Herrgottschnitzer von Ammergau.

Ein Volksschauspiel in 5 Aufzügen. Als der Schnitzer Paulus Lohner, ein begnadeter Handwerker, ein Marienbild schnitzt, das seiner Verlobten zum Verwechseln ähnlich sieht, geraten die zwei mächtig in Streit. Und bald herrscht im gesamten Dorf Aufregung und Tumult, als sich die Ereignisse im Alpenvorort überschlagen …

Der Herrgottschnitzer von Ammergau

Der Herrgottschnitzer von Ammergau

Format: Taschenbuch.

Der Herrgottschnitzer von Ammergau.

Taschenbuch-Format I unter anderem erhältlich bei amazon.de, thalia.de, hugendubel.de, …

Taschenbuch-Format II erhältlich bei amazon.de.

Zum Werk Ludwig Ganghofers (aus Wikipedia):

Viele Werke Ganghofers greifen Geschehnisse aus der Geschichte des Berchtesgadener Landes auf, wo er sich regelmäßig aufhielt. Seine Heimatromane haben Ganghofer schon zu Lebzeiten den Ruf des „Heile-Welt“-Schreibers eingebracht. Nicht selten sind seine Werke, die meist vom Leben einfacher, tüchtiger, ehrlicher Leute handeln, als Kitsch bezeichnet worden. Ganghofer und seine Werke wurden deswegen schon zu Lebzeiten Zielscheibe satirischer Attacken, beispielsweise von Karl Kraus in seinem Werk Die letzten Tage der Menschheit. Read more/Mehr lesen...

Veröffentlicht unter G, Ganghofer-Ludwig, Meisterwerke der Literatur | Hinterlasse einen Kommentar

Ochsenkrieg

Ochsenkrieg.

Der Ochsenkrieg entfachte sich in den Jahren 1421-1422 aus einer Nichtigkeit zwischen dem Kloster Berchtesgaden und den Bauern der Ramsau. Ganghofer macht daraus die Geschichte des Bauern Runotter und dessen Tochter Julia, die er, wie gewohnt, gekonnt erzählt.

Ochsenkrieg

Ochsenkrieg

Format: Taschenbuch.

Ochsenkrieg.

Taschenbuch-Format I unter anderem erhältlich bei amazon.de, thalia.de, hugendubel.de, …

Taschenbuch-Format II erhältlich bei amazon.de.

Zum Werk Ludwig Ganghofers (aus Wikipedia):

Viele Werke Ganghofers greifen Geschehnisse aus der Geschichte des Berchtesgadener Landes auf, wo er sich regelmäßig aufhielt. Seine Heimatromane haben Ganghofer schon zu Lebzeiten den Ruf des „Heile-Welt“-Schreibers eingebracht. Nicht selten sind seine Werke, die meist vom Leben einfacher, tüchtiger, ehrlicher Leute handeln, als Kitsch bezeichnet worden. Ganghofer und seine Werke wurden deswegen schon zu Lebzeiten Zielscheibe satirischer Attacken, beispielsweise von Karl Kraus in seinem Werk Die letzten Tage der Menschheit. Read more/Mehr lesen...

Veröffentlicht unter G, Ganghofer-Ludwig, Meisterwerke der Literatur | Hinterlasse einen Kommentar

Das Schweigen im Walde

Das Schweigen im Walde.

„Das Schweigen im Walde“ gehört zu den bekanntesten deutschen Heimatromanen. Fürst Heinz von Ettingen verliebt sich in die schöne Lo Petri, die seit dem Tod ihres Vaters allein in den Bergen wohnt. Rasend vor Eifersucht stellt Los Verehrer Mazegger den beiden nach und begeht einen schlimmen Irrtum …

Das Schweigen im Walde

Das Schweigen im Walde

Format: Taschenbuch.

Das Schweigen im Walde.

Taschenbuch-Format I unter anderem erhältlich bei amazon.de, thalia.de, hugendubel.de, …

Taschenbuch-Format II erhältlich bei amazon.de.

Zum Werk Ludwig Ganghofers (aus Wikipedia):

Viele Werke Ganghofers greifen Geschehnisse aus der Geschichte des Berchtesgadener Landes auf, wo er sich regelmäßig aufhielt. Seine Heimatromane haben Ganghofer schon zu Lebzeiten den Ruf des „Heile-Welt“-Schreibers eingebracht. Nicht selten sind seine Werke, die meist vom Leben einfacher, tüchtiger, ehrlicher Leute handeln, als Kitsch bezeichnet worden. Ganghofer und seine Werke wurden deswegen schon zu Lebzeiten Zielscheibe satirischer Attacken, beispielsweise von Karl Kraus in seinem Werk Die letzten Tage der Menschheit. Read more/Mehr lesen...

Veröffentlicht unter G, Ganghofer-Ludwig, Meisterwerke der Literatur | Hinterlasse einen Kommentar