Archiv der Kategorie: Shakespeare-William

Sonette

Sonette. Ein Gedichtband mit über 150 Sonetten des Dichters William Shakespeare. Format: Taschenbuch. Sonette. Taschenbuch-Format I unter anderem erhältlich bei amazon.de, thalia.de, hugendubel.de, … Taschenbuch-Format II erhältlich bei amazon.de.   Zum Inhalt der Erstausgabe (aus Wikipedia): Inhaltlich wenden sich die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Meisterwerke der Literatur, S, Shakespeare-William | Hinterlasse einen Kommentar

Othello

Othello. Der Mohr Othello, ein Feldherr in der Armee der Republik Venedig, hat heimlich die bildschöne und junge Desdemona geheiratet. Jago, ein Fähnrich in seiner Armee, schmiedet nunmehr ein Komplott gegen Othello, da seine geplante Beförderung zum Leutnant nicht stattgefunden … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Meisterwerke der Literatur, S, Shakespeare-William | Hinterlasse einen Kommentar

Hamlet (Illustriert)

Hamlet (Illustriert). Die Tragödie von Hamlet, Prinz von Dänemark, ist eine der bekanntesten und am häufigsten aufgeführten Tragödien von William Shakespeare. Der dänische Prinz Hamlet erhält vom Geist seines kurz zuvor vom eigenen Bruder Claudius ermordeten Vaters, des Königs von … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Meisterwerke der Literatur, S, Shakespeare-William | Hinterlasse einen Kommentar

Hamlet

Hamlet. Die Tragödie von Hamlet, Prinz von Dänemark, ist eine der bekanntesten und am häufigsten aufgeführten Tragödien von William Shakespeare. Der dänische Prinz Hamlet erhält vom Geist seines kurz zuvor vom eigenen Bruder Claudius ermordeten Vaters, des Königs von Dänemark, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Meisterwerke der Literatur, S, Shakespeare-William | Hinterlasse einen Kommentar

Romeo und Julia

Romeo und Julia. Romeo und Julia (englischer Kurztitel Romeo and Juliet) ist eine 1597 veröffentlichte Tragödie von William Shakespeare. Sie schildert die Geschichte zweier junger Liebender, die verfeindeten Familien angehören. Das mit dem Freitod Romeos und Julias endende Drama ist … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Meisterwerke der Literatur, S, Shakespeare-William | Hinterlasse einen Kommentar

Coriolanus

Coriolanus. Die Tragödie „Coriolanus“ entstand um 1607 und spielt Anfang des 5. Jahrhundert v. Chr. in Rom und Antium. Shakespeare erzählt in diesem mehraktigen Stück die Geschichte des Römers, Patriziers und Kriegshelden Coriolanus, der sich gegen sein eigenes Volk wendet. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Meisterwerke der Literatur, S, Shakespeare-William | Hinterlasse einen Kommentar

Was ihr wollt

Was ihr wollt. Viola hat ein Schiffsunglück vor der Küste Illyriens überlebt, bei dem ihr Zwillingsbruder Sebastian ums Leben gekommen zu sein scheint. Sie beschließt – als Knabe verkleidet – in die Dienste des Herzogs Orsino zu treten, der über … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Meisterwerke der Literatur, S, Shakespeare-William | Hinterlasse einen Kommentar

Der Sturm

Der Sturm. „Der Sturm“ ist das letzte Theaterstück, das Shakespeare geschrieben hat. Erzählt wird die Geschichte des Zauberers und Herzogs von Mailand Prospero und dessen Tochter Miranda, die auf einer Insel gestrandet sind. Beide mussten vor Prosperos Bruder Antonio fliehen, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Meisterwerke der Literatur, S, Shakespeare-William | Hinterlasse einen Kommentar

König Lear

König Lear. „König Lear“ gilt allgemein als eine der herausragenden Tragödien William Shakespeares. Die Person König Lears und seine Geschichte basieren auf der Figur des König Leir, eines der legendären Könige Britanniens aus vorrömischer Zeit. Die Sage war zur damaligen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Meisterwerke der Literatur, S, Shakespeare-William | Hinterlasse einen Kommentar

Macbeth

Macbeth. Macbeth ist eine um 1606 von William Shakespeare verfasste Tragödie und eines seiner bekanntesten Werke. Erzählt wird, wie der königliche Heerführer Macbeth zum König von Schottland aufsteigt, sich in der Folge zu einem grässlichen Tyrannen wandelt und schlussendlich fällt. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Meisterwerke der Literatur, S, Shakespeare-William | Hinterlasse einen Kommentar