Archiv der Kategorie: Hansjakob-Heinrich

Schwarzwälder Geschichten

Schwarzwälder Geschichten.

In den „Schwarzwälder Geschichten“ finden sich die besten Novellen des großen Heimatautors. Inhalt: Afra, Aus dem Leben eines Glücklichen, Aus dem Leben eines Unglücklichen, Aus dem Leben eines Vielgeprüften, Der Fürst vom Teufelstein, Theodor, der Seifensieder, Erinnerungen einer alten Schwarzwälderin.

Schwarzwälder Geschichten

Schwarzwälder Geschichten

Format: Taschenbuch.

Schwarzwälder Geschichten.

Taschenbuch-Format I unter anderem erhältlich bei amazon.de, thalia.de, hugendubel.de, …

Taschenbuch-Format II erhältlich bei amazon.de.

Biographie Heinrich Hansjakob (aus Wikipedia):

Heinrich Hansjakob wurde als Sohn des Bäckers und Wirts Philipp Hansjakob und seiner Gattin Cäcilie geborene Kaltenbach in Haslach im Kinzigtal geboren. Seine Mutter stammte aus dem Furtwanger Ortsteil Rohrbach. Väterlicherseits war die Familie der Hansjakob seit nach dem Dreißigjährigen Krieg an der Kinzig ansässig. Von 1852 bis 1859 besuchte er das Lyzeum in Rastatt. Anschließend studierte er Theologie, Philosophie und Klassische Philologie an der Universität Freiburg. 1863 wurde er zum Priester geweiht. 1865 wurde er in Tübingen mit einer historischen Abhandlung über die Grafen von Freiburg promoviert. Read more/Mehr lesen...

Veröffentlicht unter H, Hansjakob-Heinrich, Meisterwerke der Literatur | Hinterlasse einen Kommentar