Archiv der Kategorie: Christ-Lena

Erinnerungen einer Überflüssigen

Erinnerungen einer Überflüssigen.

1912 erschien mit Hilfe von Ludwig Thoma Christs „Erinnerungen einer Überflüssigen“. Darin schildert sie in ungewöhnlich deutlichen Worten ihr Leben, das zerrüttete Verhältnis zu ihrer Mutter und die menschlichen und sexuellen Tragödien ihrer Ehe. Das Buch hatte großen Erfolg auf dem Markt und erzielte gute Kritiken.

Erinnerungen einer Überflüssigen

Erinnerungen einer Überflüssigen

Format: Taschenbuch.

Erinnerungen einer Überflüssigen.

Taschenbuch-Format I unter anderem erhältlich bei amazon.de, thalia.de, hugendubel.de, …

Taschenbuch-Format II erhältlich bei amazon.de.

Lena Christs literarischer Erfolg (aus Wikipedia):

1912 erschienen mit Hilfe von Ludwig Thoma ihre Erinnerungen einer Überflüssigen. Darin schildert sie in ungewöhnlich deutlichen Worten ihr Leben, das zerrüttete Verhältnis zu ihrer Mutter und die menschlichen und sexuellen Tragödien ihrer Ehe. Das Buch hat großen Erfolg auf dem Markt und erzielte gute Kritiken. Zu diesem Zeitpunkt bis 1914 lebte sie in der Villenkolonie Gern. Read more/Mehr lesen...

Veröffentlicht unter C, Christ-Lena, Meisterwerke der Literatur | Hinterlasse einen Kommentar

Bayrische G’schichten

Bayrische G’schichten.

Dieser Band enthält eine bunte Auswahl Kurzgeschichten der beliebten bayerischen Autorin, darunter unter anderem: Die Freier, Die Scheidung, Die blaue Krugel, Die Hochzeiterinnen, Der Guldensack, Der Schatz des Toten, Henn um Henn – Hahn um Hahn, Die närrische Zeit, Die Erbschaft, Lord, Der Steinriegerbauer, Der Räuber Blasius … und viele andere …

Bayrische G'schichten

Bayrische G’schichten

Format: Taschenbuch.

Bayrische G’schichten.

Taschenbuch-Format I unter anderem erhältlich bei amazon.de, thalia.de, hugendubel.de, …

Taschenbuch-Format II erhältlich bei amazon.de.

Lena Christs literarischer Erfolg (aus Wikipedia):

1912 erschienen mit Hilfe von Ludwig Thoma ihre Erinnerungen einer Überflüssigen. Darin schildert sie in ungewöhnlich deutlichen Worten ihr Leben, das zerrüttete Verhältnis zu ihrer Mutter und die menschlichen und sexuellen Tragödien ihrer Ehe. Das Buch hat großen Erfolg auf dem Markt und erzielte gute Kritiken. Zu diesem Zeitpunkt bis 1914 lebte sie in der Villenkolonie Gern. Read more/Mehr lesen...

Veröffentlicht unter C, Christ-Lena, Meisterwerke der Literatur | Hinterlasse einen Kommentar