Archiv der Kategorie: Wassermann-Jakob

Caspar Hauser

Caspar Hauser.

Caspar Hauser, der wohl bekannteste Findling der Literaturgeschichte, lebte angeblich in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts in Franken. Viele Gerüchte ranken sich um sein Leben und seinen äußerst merkwürdigen Tod. Wassermanns Roman handelt von den letzten sechs Lebensjahren Caspar Hausers in Nürnberg und Ansbach.

Caspar Hauser

Caspar Hauser

Format: Taschenbuch.

Caspar Hauser.

Taschenbuch-Format I unter anderem erhältlich bei amazon.de, thalia.de, hugendubel.de, …

Taschenbuch-Format II erhältlich bei amazon.de.

Biographie Jakob Wassermann (aus Wikipedia):

Nach Abschluss der Königlichen Realschule in Fürth hätte Wassermann wie sein Vater, ein erfolgloser jüdischer Spielwarenfabrikant und Gemischtwarenhändler, Kaufmann werden sollen, brach aber die 1889 in Wien begonnene Lehre ab, weil er sich zum Schreiben berufen fühlte. Nach einjährigem Militärdienst in Würzburg, kurzer Tätigkeit in einer Versicherung und einer ziellosen Wanderzeit in Süddeutschland wurde er Sekretär bei Ernst von Wolzogen und begegnete durch dessen Vermittlung 1896 dem Verleger Albert Langen in München, der ihn in die Redaktion der Zeitschrift Simplicissimus aufnahm. Bei Langen veröffentlichte Wassermann nach seinem Erstling Melusine – Ein Liebesroman (1896) weitere Prosaarbeiten, darunter den Roman Die Juden von Zirndorf (1897, Neuausg. 1987), eine Chronik aus dem 17. Jahrhundert über das Leben des Shabbetaj Zvi, mit einer anschließenden Beschreibung der jüdischen Gemeinde in der fränkischen Kleinstadt im 19. Jahrhundert. Read more/Mehr lesen...

Veröffentlicht unter Meisterwerke der Literatur, W, Wassermann-Jakob | Hinterlasse einen Kommentar

Der Fall Maurizius

Der Fall Maurizius.

Wassermanns wohl bekantester Roman erzählt die Geschichte des jungen Etzel, der als Sohn eines Staatsanwalts einen großen Justizirrtum aufdecken will – den ausgerechnet sein Vater begangen hat.

Der Fall Maurizius

Der Fall Maurizius

Format: Taschenbuch.

Der Fall Maurizius.

Taschenbuch-Format I unter anderem erhältlich bei amazon.de, thalia.de, hugendubel.de, …

Taschenbuch-Format II erhältlich bei amazon.de.

Biographie Jakob Wassermann (aus Wikipedia):

Nach Abschluss der Königlichen Realschule in Fürth hätte Wassermann wie sein Vater, ein erfolgloser jüdischer Spielwarenfabrikant und Gemischtwarenhändler, Kaufmann werden sollen, brach aber die 1889 in Wien begonnene Lehre ab, weil er sich zum Schreiben berufen fühlte. Nach einjährigem Militärdienst in Würzburg, kurzer Tätigkeit in einer Versicherung und einer ziellosen Wanderzeit in Süddeutschland wurde er Sekretär bei Ernst von Wolzogen und begegnete durch dessen Vermittlung 1896 dem Verleger Albert Langen in München, der ihn in die Redaktion der Zeitschrift Simplicissimus aufnahm. Bei Langen veröffentlichte Wassermann nach seinem Erstling Melusine – Ein Liebesroman (1896) weitere Prosaarbeiten, darunter den Roman Die Juden von Zirndorf (1897, Neuausg. 1987), eine Chronik aus dem 17. Jahrhundert über das Leben des Shabbetaj Zvi, mit einer anschließenden Beschreibung der jüdischen Gemeinde in der fränkischen Kleinstadt im 19. Jahrhundert. Read more/Mehr lesen...

Veröffentlicht unter Meisterwerke der Literatur, W, Wassermann-Jakob | Hinterlasse einen Kommentar