Archiv der Kategorie: Klabund

Borgia

Borgia.

Wie auch in seinen sonstigen historischen Romanen, zeichnet Klabund auch hier ein nicht zu langes, aber sehr präzises Bild der spanischen Adelsfamilie, die das Italien des 15. Jahrhunderts nicht zuletzt durch zwei aus der Familie entstammenden Päpste prägte und regierte, sowie den Stoff für zahlreiche Verfilmungen lieferte.

Borgia

Borgia

Format: Taschenbuch.

Borgia.

Taschenbuch-Format I unter anderem erhältlich bei amazon.de, thalia.de, hugendubel.de, …

Taschenbuch-Format II erhältlich bei amazon.de.

Herkunft der Familie Borgia (aus Wikipedia):

Die Borgia stammen aus dem Königreich von Valencia, im Süden der Konföderation der Krone Aragón, vor allem aus València und Xàtiva. Die Familie kam zu Beginn des 15. Jahrhunderts in Italien zu Macht und Reichtum, vor allem durch die beiden Päpste aus der Familie, Kalixt III. (1455–1458) und Alexander VI. (1492–1503), die zum Inbegriff des Nepotismus am Heiligen Stuhl geworden sind. Der von Machiavelli gefeierte Cesare Borgia und die lange Zeit verleumdete Lucrezia Borgia, außereheliche Kinder des letzteren Papstes, sind zwei der bekanntesten Personen der Renaissance. Mit dem Tod Alexanders VI. 1503 brach die Macht der Borgia zusammen. Giambattista Pamfili, ein Nachkomme von Alexanders Tochter Isabella, wurde 1644 als Innozenz X. Papst. Read more/Mehr lesen...

Veröffentlicht unter K, Klabund, Meisterwerke der Literatur | Hinterlasse einen Kommentar