Archiv der Kategorie: Zweig-Stefan

Der Kampf mit dem Dämon

Der Kampf mit dem Dämon. In dem vorliegenden Werk sind drei Dichterbildnisse im Sinn einer inneren Gemeinschaft vereinigt. Die drei heroischen Gestalten Hölderlins, Kleistens und Nietzsches haben eine sinnfällige Gemeinsamkeit schon im äußern Lebensschicksal: sie stehen gleichsam unter demselben horoskopischen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Meisterwerke der Literatur, Z, Zweig-Stefan | Hinterlasse einen Kommentar

Ungeduld des Herzens

Ungeduld des Herzens. Der junge Leutnant Anton Hofmiller wird in das Schloss des ungarischen Magnaten Lajos von Kékesfalva eingeladen. Er lernt dessen gelähmte Tochter Edith kennen und entwickelt Zuneigung, vor allem aber tiefes subtiles Mitleid für sie. Er macht der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Meisterwerke der Literatur, Z, Zweig-Stefan | Hinterlasse einen Kommentar

Brasilien

Brasilien. Pathetisch und voller Inbrunst beschrieb Zweig 1936 das Land, in das er kurze Zeit später auswanderte und in dem er auch den Tod suchte und fand. Eine Monographie, die ihresgleichen sucht. Format: Taschenbuch. Brasilien. Taschenbuch-Format I unter anderem erhältlich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Meisterwerke der Literatur, Z, Zweig-Stefan | Hinterlasse einen Kommentar

Schachnovelle

Schachnovelle. Die Schachnovelle ist Zweigs letztes und zugleich bekanntestes Werk. Im Zentrum der Handlung steht die Konfrontation der psychischen Abgründe, die ein Gefangener der Gestapo erlebt hat, mit der oberflächlichen Lebenswelt wohlhabender Reisender in der Rahmenhandlung. Das Schachspiel spielt anfangs … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Meisterwerke der Literatur, Z, Zweig-Stefan | Hinterlasse einen Kommentar

Die Welt von Gestern

Die Welt von Gestern. Die Welt von Gestern, mit dem Untertitel „Erinnerungen eines Europäers“, ist ein autobiografisches Werk Stefan Zweigs. Das Buch entstand kurz vor Zweigs Tod in den letzten Jahren (von 1939 bis 1941) seines Exils. Das Buch zeichnet … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Meisterwerke der Literatur, Z, Zweig-Stefan | Hinterlasse einen Kommentar

Magellan

Magellan. Ferdinand Magellan war ein portugiesischer Seefahrer, der im Auftrag der spanischen Krone segelte. Magellan begann die erste Weltumsegelung, konnte sie aber persönlich nicht beenden, da er während der Reise getötet wurde. Wie immer führt Zweigs Biografie nicht nur pure … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Meisterwerke der Literatur, Z, Zweig-Stefan | Hinterlasse einen Kommentar

Marie Antoinette

Marie Antoinette. Marie Antoinette war als Maria Antonia Josepha Johanna Erzherzogin von Österreich sowie Prinzessin von Ungarn, Böhmen, der Toskana usw. bekannt und entstammte dem Haus Habsburg-Lothringen. Durch ihre Heirat mit Ludwig XVI. wurde sie zunächst Dauphine und später Königin … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Meisterwerke der Literatur, Z, Zweig-Stefan | Hinterlasse einen Kommentar

Maria Stuart

Maria Stuart. Zweigs Biografie gehört auch heute noch zu den bekanntesten und besten Biografien der ehemaligen Königin von Schottland und Frankreich. Da Schottland zur Zeit ihrer Geburt von politischen und religiösen Unruhen erschüttert war, wurde Maria Stuart im Kindesalter nach … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Meisterwerke der Literatur, Z, Zweig-Stefan | Hinterlasse einen Kommentar

Joseph Fouché

Joseph Fouché. Joseph Fouché war französischer Politiker während der Französischen Revolution und Polizeiminister in der Kaiserzeit und der Restauration. In seiner romanhaften Biographie zeichnet Zweig das Bildnis eines politischen Menschen. Format: Taschenbuch. Joseph Fouché. Taschenbuch-Format I unter anderem erhältlich bei … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Meisterwerke der Literatur, Z, Zweig-Stefan | Hinterlasse einen Kommentar

Brennendes Geheimnis

Brennendes Geheimnis. Als die verheiratete Jüdin Mathilde mit ihrem 12-jährigen Sohn Edgar ihren Urlaub auf dem Semmering verbrint, zieht sie schnell die Aufmerksamkeit des jungen, aber gelangweilen Barons auf sich. Über den Jungen kommt dieser der Mutter immer näher, bis … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Meisterwerke der Literatur, Z, Zweig-Stefan | Hinterlasse einen Kommentar