Archiv der Kategorie: Tieck-Ludwig

Die Märchen aus dem Phantasus

Die Märchen aus dem Phantasus.

Eine Märchensammlung des Schriftstellers Ludwig Tieck. Enthalten sind Märchen wie Der blonde Eckbert, Der Getreue Eckart und der Tannenhäuser, Der Runenberg, Die Elfen …. .

Die Märchen aus dem Phantasus

Die Märchen aus dem Phantasus

Format: Taschenbuch.

Die Märchen aus dem Phantasus.

Taschenbuch-Format I unter anderem erhältlich bei amazon.de, thalia.de, hugendubel.de, …

Taschenbuch-Format II erhältlich bei amazon.de.

Tiecks Jugend, Studium und erste Erfolge (aus Wikipedia):

Geboren am 31. Mai 1773, wuchs Tieck in Berlin in der Roßstraße nahe dem Cöllnischen Fischmarkt als Sohn eines Seilermeisters zusammen mit seinen jüngeren Geschwistern Friedrich und Sophie auf. Er besuchte seit 1782 das unter Friedrich Gedikes Leitung stehende Friedrich-Werdersche Gymnasium, wo er sich eng an Wilhelm Heinrich Wackenroder anschloss, und studierte Geschichte, Philologie, alte und neue Literatur in Halle (Saale) (1792), Göttingen (1792/1793, 1793/1794) und Erlangen (1793, dort zusammen mit Wackenroder). Das eigentliche Ziel des Studiums war ihm wohl die Ausbildung zum freien Schriftsteller; schon damals beschäftigte er sich eingehend mit Shakespeare. Während der Studienzeit in Erlangen unternahm er zusammen mit Wackenroder Reisen nach Nürnberg sowie durch die Fränkische Schweiz bis ins Fichtelgebirge, aber auch zum barocken Schloss Weißenstein bei Pommersfelden; die Erlebnisse auf diesen Touren hielt er in nachmals berühmten Reisebeschreibungen fest. Read more/Mehr lesen...

Veröffentlicht unter Meisterwerke der Literatur, T, Tieck-Ludwig | Hinterlasse einen Kommentar