Archiv der Kategorie: Thoma-Ludwig

Meine schönsten Satiren

Meine schönsten Satiren.

Ludwig Thoma gehört ohne Zweifel zu den bayrischen Literatur-Urgesteinen. Tiefschwarz sind seine Satiren und immer wieder legt er den Zeigefinger in die bayrische Kultur. In diesem Band sind u.a. enthalten: Assessor Karlchen, Käsebiers Italienreise, Der Postsekretär im Himmel, Peter Spanningers Liebesabenteuer, Der Star, Das Kälbchen, Der Krieg in China u.v.a.

Meine schönsten Satiren

Meine schönsten Satiren

Format: Taschenbuch.

Meine schönsten Satiren.

Taschenbuch-Format I unter anderem erhältlich bei amazon.de, thalia.de, hugendubel.de, …

Taschenbuch-Format II erhältlich bei amazon.de.

Ludwig Thoma als Schriftsteller (aus Wikipedia):

1897 zog Thoma nach München um, wo er mit den Mitarbeitern der 1896 von Albert Langen gegründeten satirischen Wochenschrift Simplicissimus in Kontakt kam. Es folgten erste Veröffentlichungen in dieser Zeitschrift unter dem Pseudonym „Peter Schlemihl“. 1899 gab er seine Tätigkeit als Rechtsanwalt auf und wurde fester Mitarbeiter des Simplicissimus, ein Jahr später dessen Chefredakteur. Read more/Mehr lesen...

Veröffentlicht unter Meisterwerke der Literatur, T, Thoma-Ludwig | Hinterlasse einen Kommentar

Briefwechsel des bayrischen Landtagsabgeordneten Jozef Filser

Briefwechsel des bayrischen Landtagsabgeordneten Jozef Filser.

Der Briefwechsel“ ist einer der Klassiker Thomas, eine Satire par excellence. Josef Filser ist ein – natürlich erfundener – bayrischer Landtagsabgeordneter, der so einiges erlebt und in seinen Briefen an die werte Gemahlin und seine Kollegen auch reichlich davon erzählt. Das Ganze allerdings in einem Bayrisch, das genau so außergewöhnlich ist wie er selbst ….

Briefwechsel des bayrischen Landtagsabgeordneten Jozef Filser

Briefwechsel des bayrischen Landtagsabgeordneten Jozef Filser

Format: Taschenbuch.

Briefwechsel des bayrischen Landtagsabgeordneten Jozef Filser.

Taschenbuch-Format I unter anderem erhältlich bei amazon.de, thalia.de, hugendubel.de, …

Taschenbuch-Format II erhältlich bei amazon.de.

Ludwig Thoma als Schriftsteller (aus Wikipedia):

1897 zog Thoma nach München um, wo er mit den Mitarbeitern der 1896 von Albert Langen gegründeten satirischen Wochenschrift Simplicissimus in Kontakt kam. Es folgten erste Veröffentlichungen in dieser Zeitschrift unter dem Pseudonym „Peter Schlemihl“. 1899 gab er seine Tätigkeit als Rechtsanwalt auf und wurde fester Mitarbeiter des Simplicissimus, ein Jahr später dessen Chefredakteur. Read more/Mehr lesen...

Veröffentlicht unter Meisterwerke der Literatur, T, Thoma-Ludwig | Hinterlasse einen Kommentar

Lausbubengeschichten

Lausbubengeschichten.

Die „Lausbubengeschichten“, hier inklusive der in dem Band „Tante Frieda“ veröffentlichten Texte, gehören zu den absoluten Klassikern des bayrischen Humoristen. Thomas Sinn für Humor und die Beschreibungen der manchmal spießbürgerlichen bayerischen Dorfidyllen sind auch heute noch lesenswert und verleiten zu manchem Schmunzeln.

Lausbubengeschichten

Lausbubengeschichten

Format: Taschenbuch.

Lausbubengeschichten.

Taschenbuch-Format I unter anderem erhältlich bei amazon.de, thalia.de, hugendubel.de, …

Taschenbuch-Format II erhältlich bei amazon.de.

Ludwig Thoma als Schriftsteller (aus Wikipedia):

1897 zog Thoma nach München um, wo er mit den Mitarbeitern der 1896 von Albert Langen gegründeten satirischen Wochenschrift Simplicissimus in Kontakt kam. Es folgten erste Veröffentlichungen in dieser Zeitschrift unter dem Pseudonym „Peter Schlemihl“. 1899 gab er seine Tätigkeit als Rechtsanwalt auf und wurde fester Mitarbeiter des Simplicissimus, ein Jahr später dessen Chefredakteur. Read more/Mehr lesen...

Veröffentlicht unter Meisterwerke der Literatur, T, Thoma-Ludwig | Hinterlasse einen Kommentar

Bayrische Erzählungen

Bayrische Erzählungen.

Neben seinen Bauernromanen war Thoma besonders für seine Kurzgeschichten berühmt. In diesem Sammelband finden sich die u.a. folgenden Werke: Der heilige Hies, Der Postsekretär im Himmel, Das Volkslied, Kabale und Liebe, Solide Köpfe, Anfänge, Der Hofbauer, Der Klient, Die Richter, Der Vertrag, Assessor Karlchen u.v.a.

Bayrische Erzählungen

Bayrische Erzählungen

Format: Taschenbuch.

Bayrische Erzählungen.

Taschenbuch-Format I unter anderem erhältlich bei amazon.de, thalia.de, hugendubel.de, …

Taschenbuch-Format II erhältlich bei amazon.de.

Ludwig Thoma als Schriftsteller (aus Wikipedia):

1897 zog Thoma nach München um, wo er mit den Mitarbeitern der 1896 von Albert Langen gegründeten satirischen Wochenschrift Simplicissimus in Kontakt kam. Es folgten erste Veröffentlichungen in dieser Zeitschrift unter dem Pseudonym „Peter Schlemihl“. 1899 gab er seine Tätigkeit als Rechtsanwalt auf und wurde fester Mitarbeiter des Simplicissimus, ein Jahr später dessen Chefredakteur.

In den nächsten Jahren folgten Reisen durch Europa und eine rege schriftstellerische Tätigkeit. So verfasste er unter anderem die Theaterstücke Die Medaille (1901) und Die Lokalbahn (1902). Read more/Mehr lesen...

Veröffentlicht unter Meisterwerke der Literatur, T, Thoma-Ludwig | Hinterlasse einen Kommentar

Der Münchner im Himmel

Der Münchner im Himmel.

Neben dem Klassiker schlechthin, der Geschichte um den Dienstmann Alois Hingerl und Titelgeber dieses Werkes, enthält dieser Band viele Kurzgeschichten des bayrischen Humoristen, darunter auch: Auf der Elektrischen, Die Ludwigstraße, Der Kohlenwagen, Amalie Mettenleitner, Das Aquarium … und viele mehr …

Der Münchner im Himmel

Der Münchner im Himmel

Format: Taschenbuch.

Der Münchner im Himmel.

Taschenbuch-Format I unter anderem erhältlich bei amazon.de, thalia.de, hugendubel.de, …

Taschenbuch-Format II erhältlich bei amazon.de.

Ludwig Thoma als Schriftsteller (aus Wikipedia):

1897 zog Thoma nach München um, wo er mit den Mitarbeitern der 1896 von Albert Langen gegründeten satirischen Wochenschrift Simplicissimus in Kontakt kam. Es folgten erste Veröffentlichungen in dieser Zeitschrift unter dem Pseudonym „Peter Schlemihl“. 1899 gab er seine Tätigkeit als Rechtsanwalt auf und wurde fester Mitarbeiter des Simplicissimus, ein Jahr später dessen Chefredakteur.

In den nächsten Jahren folgten Reisen durch Europa und eine rege schriftstellerische Tätigkeit. So verfasste er unter anderem die Theaterstücke Die Medaille (1901) und Die Lokalbahn (1902). Read more/Mehr lesen...

Veröffentlicht unter Meisterwerke der Literatur, T, Thoma-Ludwig | Hinterlasse einen Kommentar