Archiv der Kategorie: Klinger-Friedrich Maximilian

Geschichte eines Teutschen der neuesten Zeit

Geschichte eines Teutschen der neuesten Zeit.

Friedrich Maximilian Klinger wurde bekannt als Dichter und Dramatiker. Nicht umsonst gab sein Drama „Sturm und Drang“ einer ganzen Epoche den Namen. „Geschichte eines Teutschen“ versteht sich als zeitgenössischer Entwicklungs- und Bildungsroman und gehört ebenfalls zu Klingers Hauptwerken.

Geschichte eines Teutschen der neuesten Zeit

Geschichte eines Teutschen der neuesten Zeit

Format: Taschenbuch.

Geschichte eines Teutschen der neuesten Zeit.

Taschenbuch-Format I unter anderem erhältlich bei amazon.de, thalia.de, hugendubel.de, …

Taschenbuch-Format II erhältlich bei amazon.de.

Bedeutung Klingers (aus Wikipedia):

Klinger zählt zu den bedeutendsten Dramatikern der Sturm-und-Drang-Zeit. Sein 1776 zunächst unter dem Titel Der Wirrwarr erschienenes Drama Sturm und Drang (auf Vorschlag Christoph Kaufmanns umbenannt) gab der Epoche ihren Namen. Weitere bedeutende Werke der Sturm-und-Drang-Periode sind Die Zwillinge und Simsone Grisaldo.

In seinen Werken knüpfte er an dramaturgische Eigenheiten William Shakespeares und an philosophische Ansichten Jean-Jacques Rousseaus an. Sie beinhalten sowohl gesellschaftskritische als auch starke gefühlsorientierte Momente. Read more/Mehr lesen...

Veröffentlicht unter K, Klinger-Friedrich Maximilian | Hinterlasse einen Kommentar