Archiv der Kategorie: B

Maler Klecksel

Maler Klecksel.

Maler Klecksel stammt aus dem Jahre 1884 und ist die letzte Bildergeschichte des humoristischen Zeichners Wilhelm Busch. Auch in dieser Bildergeschichte, ähnlich wie in Balduin Bählamm, geht es weitestgehend um künstlerisches Scheitern.

Maler Klecksel

Maler Klecksel

Format: Taschenbuch.

Maler Klecksel.

Taschenbuch-Format I unter anderem erhältlich bei amazon.de, thalia.de, hugendubel.de

Taschenbuch-Format II erhältlich bei amazon.de.

Biographie Wilhelm Buschs (aus Wikipedia):

Heinrich Christian Wilhelm Busch (* 15. April 1832 in Wiedensahl; † 9. Januar 1908 in Mechtshausen) war einer der einflussreichsten humoristischen Dichter und Zeichner Deutschlands. Seine erste Bildergeschichte als Tafeln erschien 1859 und als ein Buch Bilderpossen 1864. Schon in den 1870er Jahren zählte er zu den bekannten Persönlichkeiten Deutschlands. Zu seinem Todeszeitpunkt galt er als ein „Klassiker des deutschen Humors“, der mit seinen satirischen Bildergeschichten eine große Volkstümlichkeit erreichte. Er gilt heute als einer der Pioniere des Comics. Zu seinen bekanntesten Werken zählen die Bildergeschichten Max und Moritz, Die fromme Helene, Plisch und Plum, Hans Huckebein, der Unglücksrabe und die Knopp-Trilogie. Viele seiner Zweizeiler wie „Vater werden ist nicht schwer, Vater sein dagegen sehr“ oder „Dieses war der erste Streich, doch der zweite folgt sogleich“ sind zu festen Redewendungen geworden. Seine Satiren verspotten häufig Eigenschaften einzelner Typen oder Gesellschaftsgruppen. So greift er in seinen Bildergeschichten die Selbstzufriedenheit und zweifelhafte Moralauffassung des Spießbürgers und die Frömmelei bürgerlicher und geistlicher Personen an. Read more/Mehr lesen...

Veröffentlicht unter B, Busch-Wilhelm, Meisterwerke der Literatur | Hinterlasse einen Kommentar

Weihnachtsmärchen

Weihnachtsmärchen.

Luise Büchner hat in diesem Buch die Märchen gesammelt, die es zum Thema Weihnachten und Adventszeit gibt. Mit dabei sind unter anderem: Die Geschichte von der Frau Holle, Die Geschichte vom Knecht Nikolaus, Die Geschichte vom Christkind-Vogel, Die Geschichte vom Kräutchen Eigensinn, Die Geschichte vom Tannenbäumchen … und viele andere …

Weihnachtsmärchen

Weihnachtsmärchen

Format: Taschenbuch.

Weihnachtsmärchen.

Taschenbuch-Format I unter anderem erhältlich bei amazon.de, thalia.de, hugendubel.de, …

Taschenbuch-Format II erhältlich bei amazon.de.

Kurzbiographie Luise Büchner (aus Wikipedia):

Luise Büchner war die Tochter des Chirurgen Ernst Büchner und seiner Frau Caroline, geb. Reuß, Georg Büchners, Mathilde Büchners, Wilhelm Büchners, Ludwig Büchners und Alexander Büchners Schwester. Durch einen Unfall im Kindesalter zog sie sich eine Rückenverkrümmung zu, die sie zeitlebens behinderte. Autodidaktisch hatte sie sich umfangreiches Wissen vor allem in Literatur, Mythologie, Geschichte und Fremdsprachen angeeignet. Nach dem Tod der Eltern lebte sie zusammen mit ihrer ebenfalls ledigen Schwester Mathilde (1815–1888) im eigenen Haushalt, im selben Haus wie ihr Bruder, der Arzt Ludwig Büchner. Read more/Mehr lesen...

Veröffentlicht unter B, Büchner-Luise, Meisterwerke der Literatur | Hinterlasse einen Kommentar

Der Zauberer von Oz

Veröffentlicht unter B, Baum-L. Frank, Meisterwerke der Literatur | Hinterlasse einen Kommentar

Das Dekameron

Das Dekameron.

Das Dekameron oder Il Decamerone ist eine Sammlung von 100 Novellen, die der Feder von Giovanni Boccaccio entstammen. Die Abfassung erfolgte aller Wahrscheinlichkeit nach zwischen 1349 und 1353. Der Titel Decamerone bedeutet – in Anlehnung an das Griechische – „Zehn-Tage-Werk“. Es handelt sich um ein stilbildendes Werk, das zum Vorbild fast aller weiteren abendländischen Novellensammlungen geworden ist. Die Rahmenhandlung verlegt Boccaccio in ein Landhaus in den Hügeln von Florenz, zwei Meilen vom damaligen Stadtkern von Florenz entfernt. In dieses Landhaus sind sieben Mädchen und drei junge Männer vor der Pest (Schwarzer Tod) geflüchtet, die im Frühjahr und Sommer des Jahres 1348 Florenz heimsuchte. Im Landhaus versuchen sich die Flüchtlinge nach Möglichkeit zu unterhalten. Daher wird jeden Tag ein König oder eine Königin bestimmt, welcher einen Themenkreis vorgibt. Zu diesem Themenkreis hat sich nun jeder der Anwesenden eine Geschichte auszudenken und zum Besten zu geben. Nach zehn Tagen und zehn mal zehn Novellen kehrt die Gruppe wieder nach Florenz zurück. Read more/Mehr lesen...

Veröffentlicht unter B, Boccaccio-Giovanni, Meisterwerke der Literatur | Hinterlasse einen Kommentar

Katharina von Medici

Katharina von Medici.

Eine historische Erzählung über die Königin von Frankreich, die in der sogenannten Bartholomäusnacht tausende Hugenotten ermorden liess und der einflussreichen Familie der Medici aus Florenz entstammte.

Katharina von Medici

Katharina von Medici

Format: Taschenbuch.

Katharina von Medici.

Taschenbuch-Format I unter anderem erhältlich bei amazon.de, thalia.dehugendubel.de

Taschenbuch-Format II erhältlich bei amazon.de.

Katharina als Königin von Frankreich (aus Wikipedia):

Mit der Geburt ihres ersten Sohnes veränderte sich Caterinas Position am französischen Hof signifikant. Sie hatte nun erstmals eine zentrale Rolle am königlichen Hof inne. Bestehen blieb jedoch die enge Bindung zwischen Heinrich und seiner Mätresse Diane de Poitiers, die nicht nur ebenso wie König Franz I. während der Geburt des ersten Sohnes anwesend war, sondern sich auch in die Erziehung der Kinder einmischte. Allerdings eskalierten zunehmend die Auseinandersetzungen zwischen der Mätresse des französischen Königs, Anne de Pisseleu, und Diane de Poitiers, bei denen sich die Mätresse des Königs durchsetzte und Diane de Poitiers für mehr als ein Jahr vom französischen Königshof verbannt wurde. Read more/Mehr lesen...

Veröffentlicht unter B, Balzac-Honoré de, Meisterwerke der Literatur | Hinterlasse einen Kommentar

Der Frauenmörder

Der Frauenmörder.

Einer der packendsten Kriminalromane überhaupt. In Berlin verschwinden reihenweise junge Mädchen, denen man vorher einen Heiratsantrag gemacht hatte. Alle stammen aus ärmlichen Verhältnissen, sind neu in der Stadt und die Leichen tauchen nirgends auf. Kommissar Krause ermittelt ….

Der Frauenmörder

Der Frauenmörder

Format: Taschenbuch.

Der Frauenmörder.

Taschenbuch-Format I unter anderem erhältlich bei amazon.de, thalia.de, hugendubel.de, …

Taschenbuch-Format II erhältlich bei amazon.de.

Bettauers Karriere nach dem Krieg (aus Wikipedia):

Unmittelbar nach dem Krieg arbeitete Bettauer als Korrespondent für New Yorker Zeitungen und startete in den USA ein Hilfsprogramm für die Wiener Bevölkerung. Ab 1920 schrieb er Romane in großer Produktion; jährlich erschienen vier bis fünf Titel. Bettauer spezialisierte sich auf Kriminalromane mit sozialem Engagement. Populär wurden seine Romane auch dadurch, dass ihre Schauplätze nicht allein Wien, sondern auch New York und Berlin waren.

Sein bekanntester Roman wurde Die Stadt ohne Juden aus dem Jahre 1922, in dem er schildert, wie sich Wien entwickeln würde, wenn alle Juden auswandern müssten. Er griff damit den in Wien immer offensiver zutage tretenden Antisemitismus auf, glaubte aber dennoch an ein friedliches Zusammenleben der Religionen: Er ließ seinen Roman auch mit dem „Einsehen“ der Christen enden, dass die Juden zum Wohle der Stadt zurückgeholt werden müssen. Read more/Mehr lesen...

Veröffentlicht unter B, Bettauer-Hugo, Meisterwerke der Literatur | Hinterlasse einen Kommentar

Der kleine Lord

Der kleine Lord.

Cedric Errol, ein kleiner Junge aus New York in den USA, dessen Umfeld die Monarchie strikt ablehnt, wird von seinem kaltherzigen englischen Großvater, dem Earl of Dorincourt, trotz der standeswidrigen Ehe seines verstorbenen Vaters, des jüngsten Sohnes des Earls, als letzter verbliebener Nachfolger für den Grafentitel bei sich aufgenommen und aufgezogen. Seine Mutter, eine Amerikanerin, darf das Anwesen des Earls aufgrund von Voreingenommenheit gegen Amerika und Standesdünkel nicht betreten. Der kleine Lord veranlasst seinen Großvater, der durch den offenherzigen und liebenswerten Jungen nach und nach zugänglicher wird, das Armenviertel des Dorfs (in dem seine Pächter wohnen) instand zu setzen. Cedric kümmert sich um die Vernachlässigten, ebenso wie seine Mutter, welche im Ort unweit des Schlosses lebt, die er aber nach Belieben besuchen darf. Sie nimmt den Unterhalt vom Earl aus Gewissensgründen nicht an und gibt ihn an die Armen weiter …

Der kleine Lord

Der kleine Lord

Format: Taschenbuch. Read more/Mehr lesen...

Veröffentlicht unter B, Burnett-Frances Hodgson, Meisterwerke der Literatur | Hinterlasse einen Kommentar

Onkel Toms Hütte

Onkel Toms Hütte.

Der Roman schildert das Schicksal einer Reihe afroamerikanischer Sklaven und ihrer jeweiligen Besitzer in den vierziger Jahren des 19. Jahrhunderts in den Vereinigten Staaten von Amerika. Die Titelfigur Onkel Tom ist ein Sklave in Kentucky. Sein Besitzer Mr. Shelby behandelt ihn gut. Tom ist als Verwalter der Farm tätig. Er ist bekennender Christ und leitet regelmäßig die Gottesdienste der Sklaven. Aber als Tom aus Finanznot verkauft werden muss, wird er von seiner Frau und seinen Kindern getrennt. Sein zweiter Herr, St. Claire, ist ein gutmütiger, nachsichtiger Lebemann. Seine Tochter Eva entwickelt ein inniges Freundschaftsverhältnis zu Tom, stirbt aber an Schwindsucht. St. Claire hat sich unter dem Einfluss seiner Kusine Ophelia, die ihm den Haushalt führt, zu einem Gegner der Sklavenhalterei entwickelt und will Tom freilassen. Sein plötzlicher gewaltsamer Tod verhindert dies und seine Witwe Marie denkt nicht daran, auf den Verkaufserlös zu verzichten.So gelangt Tom an Mr. Legree, der mit äußerster Brutalität eine Baumwollplantage betreibt. Als einziger Weißer wohnt er in einem heruntergekommenen Herrschaftshaus. Seinen Sklaven ist jede Menschlichkeit abhandengekommen. Es gelingt Mr. Legree, alle gegeneinander auszuspielen. Tom bekommt er nicht so weit. Tom soll zum Aufseher über die anderen Sklaven werden, weigert sich aber, jemanden zu schlagen. Stattdessen übt Tom durch seine praktizierte christliche Nächstenliebe einen positiven Einfluss auf alle aus, was Mr. Legree besonders zuwider ist … Read more/Mehr lesen...

Veröffentlicht unter B, Beecher-Stowe-Harriet, Meisterwerke der Literatur | Hinterlasse einen Kommentar

Jane Eyre

Jane Eyre.

Jane Eyre, erstmals erschienen im Jahr 1847 unter dem Pseudonym Currer Bell, ist der erste veröffentlichte Roman der britischen Autorin Charlotte Brontë und ein Klassiker der viktorianischen Romanliteratur des 19. Jahrhunderts. Der Roman erzählt die Lebensgeschichte von Jane Eyre, die nach einer schweren Kindheit eine Stelle als Gouvernante annimmt und sich in ihren Arbeitgeber verliebt, jedoch immer wieder um ihre Freiheit und Selbstbestimmung kämpfen muss.

Jane Eyre

Jane Eyre

Format: Taschenbuch.

Jane Eyre.

Taschenbuch-Format I unter anderem erhältlich bei amazon.de, thalia.de, hugendubel.de, …

Taschenbuch-Format II erhältlich bei amazon.de.

Inhaltsangabe Jane Eyre (aus Wikipedia):

Die Erzählerin und Hauptperson Jane Eyre ist ein armes Waisenkind. Die ersten Kapitel handeln vom Verlauf ihrer freudlosen Kindheit. Reiche Verwandte hatten versprochen, sich nach dem Tode ihrer Eltern um sie zu kümmern. Doch Janes verwitwete angeheiratete Tante mütterlicherseits, Mrs. Reed, und ihre drei verwöhnten Kinder behandeln Jane schlecht und lassen sie deutlich spüren, dass sie auf einer tieferen sozialen Stufe steht. Jane ist ein einfaches, ruhiges und intelligentes Mädchen mit einer leidenschaftlichen Seele und der Neigung zu Direktheit und zu Zornesausbrüchen, die sie überkommen, wenn sie sich ungerecht behandelt fühlt. Zusammen mit dem Umstand, dass sie manchmal sehr lebhafte Träume hat, fast Visionen, entfremdet sie sich von ihrer Pflegefamilie noch mehr. Read more/Mehr lesen...

Veröffentlicht unter B, Bronté-Charlotte, Meisterwerke der Literatur | Hinterlasse einen Kommentar

Bobbie oder die Liebe eines Knaben

Bobbie oder die Liebe eines Knaben.

Bob und Gertie sind unzertrennlich. Obwohl sie erst dreizehn und elf Jahre alt sind, gehören sie fest zueinander. Aber eines Tages verschwindet Gertie, zu einer Zeit, als bereits einige andere Mädchen verschwunden sind. Die Polizei hat keine Spur und muss aufgeben. Aber nicht Bobbie! Auf der Suche nach seiner Freundin zieht er los und erlebt dabei allerlei. Aber nicht alles ist so, wie es scheint und oft sehr merkwürdig…

Bobbie oder die Liebe eines Knaben

Bobbie oder die Liebe eines Knaben

Format: Taschenbuch.

Bobbie oder die Liebe eines Knaben.

Taschenbuch-Format I unter anderem erhältlich bei amazon.de, thalia.de, hugendubel.de, …

Taschenbuch-Format II erhältlich bei amazon.de.

Bettauers Karriere nach dem Krieg (aus Wikipedia):

Unmittelbar nach dem Krieg arbeitete Bettauer als Korrespondent für New Yorker Zeitungen und startete in den USA ein Hilfsprogramm für die Wiener Bevölkerung. Ab 1920 schrieb er Romane in großer Produktion; jährlich erschienen vier bis fünf Titel. Bettauer spezialisierte sich auf Kriminalromane mit sozialem Engagement. Populär wurden seine Romane auch dadurch, dass ihre Schauplätze nicht allein Wien, sondern auch New York und Berlin waren. Read more/Mehr lesen...

Veröffentlicht unter B, Bettauer-Hugo, Meisterwerke der Literatur | Hinterlasse einen Kommentar