Archiv der Kategorie: L

Die Gruft (Deutsche Neuübersetzung)

Die Gruft (Deutsche Neuübersetzung) – H. P. Lovecraft

„Die Gruft“ erzählt von Jervas Dudley, einem gestandenen Tagträumer. Schon als Kind entdeckt er den verschlossenen Eingang zu einer Gruft der Familie Hyde, deren nahe gelegenes Herrenhaus viele Jahre zuvor niedergebrannt war. Jervas versucht, das Vorhängeschloss zu knacken, hat aber damit keinen Erfolg. Entmutigt legt er sich neben dem Grab schlafen. Schließlich beschließt Dudley geduldig zu warten, bis es an seiner Zeit ist, Zugang zum Grab zu erhalten …

Die Gruft (Deutsche Neuübersetzung)

Die Gruft (Deutsche Neuübersetzung)

Format: eBook

Die Gruft (Deutsche Neuübersetzung).

ISBN: 9783849652623 (eBook)

Lovecrafts Motivation und Inspiration (aus wikipedia.de):

Lovecraft zog die Ausstrahlung seiner Erzählungen aus Themen und Ängsten, die ihn tief bewegten: die moderne Weltsicht, die den Menschen aus dem Zentrum der Schöpfung reißt und zu einem Staubkorn im All reduziert; die Liebe zur Vergangenheit mit ihren zugedeckten Geheimnissen; die Angst vor Inzucht, Degeneration, Dekadenz, Regression, kulturellem Zerfall, historischem Verfall und nicht zuletzt seine rassistische Furcht vor „rassischer Verunreinigung“. Eine ganz spezifische Abscheu vor Meeresgetier hat in zahlreichen Geschichten tiefe Spuren hinterlassen. Read more/Mehr lesen...

Veröffentlicht unter Lovecraft, H. P. | Hinterlasse einen Kommentar

Dagon (Deutsche Neuübersetzung)

Dagon (Deutsche Neuübersetzung) – H. P. Lovecraft

„Dagon“ gehört zu den ersten Geschichten des Meisters des Grauens, H.P. Lovecraft. Nach seinen Angaben basiert sie auf einem Alptraum, den er einst hatte. Die Geschichte selbst ist das Testament eines vom Morphium abhängigen Mannes, der wegen eines Ereignisses, das ihm im Ersten Weltkrieg widerfahren ist, kurz vor dem Selbstmord steht. Nachdem er von einem gekaperten Schiff fliehen konnte, verschlägt es ihn auf ein Landstück, das vor kurzem noch auf dem Meeresgrund gelegen hatte. Und dort trifft er eine Kreatur, die ihn wahnsinnig werden lässt …

Dagon (Deutsche Neuübersetzung)

Dagon (Deutsche Neuübersetzung)

Format: eBook

Dagon (Deutsche Neuübersetzung).

ISBN: 9783849644376 (eBook)

Lovecrafts Motivation und Inspiration (aus wikipedia.de):

Lovecraft zog die Ausstrahlung seiner Erzählungen aus Themen und Ängsten, die ihn tief bewegten: die moderne Weltsicht, die den Menschen aus dem Zentrum der Schöpfung reißt und zu einem Staubkorn im All reduziert; die Liebe zur Vergangenheit mit ihren zugedeckten Geheimnissen; die Angst vor Inzucht, Degeneration, Dekadenz, Regression, kulturellem Zerfall, historischem Verfall und nicht zuletzt seine rassistische Furcht vor „rassischer Verunreinigung“. Eine ganz spezifische Abscheu vor Meeresgetier hat in zahlreichen Geschichten tiefe Spuren hinterlassen. Read more/Mehr lesen...

Veröffentlicht unter Lovecraft, H. P. | Hinterlasse einen Kommentar

Minna von Barnhelm

Minna von Barnhelm.

Minna von Barnhelm (oder das Soldatenglück ) ist ein Lustspiel in fünf Aufzügen, das in der Zeit kurz nach dem Ende des Siebenjährigen Krieges spielt. am 22. August des Jahres 1763. Das Stück gilt als eine der wichtigsten deutschen Komödien überhaupt und zählt zu den am meisten aufgeführten Stücken.

Minna von Barnhelm

Minna von Barnhelm

Format: Taschenbuch.

Minna von Barnhelm.

Taschenbuch-Format I unter anderem erhältlich bei amazon.de, thalia.de, hugendubel.de, …

Taschenbuch-Format II erhältlich bei amazon.de.

Inhaltsangabe Minna von Barnhelm (aus Wikipedia):

Das Stück spielt kurz nach dem Ende des Siebenjährigen Krieges, am 22. August des Jahres 1763. Der verwundete und unehrenhaft entlassene Major von Tellheim, der für die preußische Armee tätig war, befindet sich – ohne finanzielle Mittel und schweren Bestechungsvorwürfen ausgesetzt – mit seinem Diener Just in einem Berliner Gasthof, wo er auf den Ausgang seines Prozesses wartet. Ihm wird vorgeworfen, die Order Friedrichs II. missachtet zu haben, sogenannte Kriegskontributionen einzutreiben: Geldforderungen an die im Krieg unterlegenen Gegner. Tellheim war zu Kriegszeiten in Thüringen stationiert. Dort hatte er sich mit den thüringischen Ständen auf die kleinstmögliche Summe geeinigt und das Geld zudem aus eigener Tasche gegen Aushändigung eines Schuldscheins vorgeschossen. Als Tellheim nach Kriegsende diesen Schuldschein bei der Berliner Kriegskasse einlösen wollte, beschuldigte man ihn der Bestechung durch die thüringischen Stände. Read more/Mehr lesen...

Veröffentlicht unter L, Lessing-Gotthold Ephraim, Meisterwerke der Literatur | Hinterlasse einen Kommentar

Lutherbibel

Lutherbibel.

Martin Luthers Bibelübersetzung des Alten und Neuen Testaments wurde erstmals 1534 vollständig hergestellt. Die besonders Leistung des Theologen liegt vornehmlich darin, dass es ihm erstmals gelang, die oft komplizierte und überlastete Sprache der lateinischen Fassung zu vereinfachen und dem Volk näherzubringen – und dies, ohne selbst plump oder gar überheblich zu wirken. Diese Edition enthält die Textfassung von 1912.

Lutherbibel

Lutherbibel

Format: Taschenbuch.

Lutherbibel.

Taschenbuch-Format I unter anderem erhältlich bei amazon.de, thalia.de, hugendubel.de, …

Taschenbuch-Format II erhältlich bei amazon.de.

Zu Luthers Bibelübersetzung (aus Wikipedia):

Auf der Wartburg blieb Luther bis zum 1. März 1522 inkognito als „Junker Jörg“. Auf Anraten Melanchthons übersetzte er im Herbst 1521 das Neue Testament in nur elf Wochen ins Deutsche. Als Vorlage diente ihm ein Exemplar der griechischen Bibel des Erasmus von Rotterdam, zusammen mit dessen eigener lateinischen Übersetzung sowie der Vulgata. Eine erste Auflage des Neuen Testamentes erschien im September 1522 („Septembertestament“). 1523 erschien die erste Teilübersetzung des Alten Testaments; beide zusammen erlebten bis 1525 bereits 22 autorisierte Auflagen und 110 Nachdrucke, so dass rund ein Drittel aller lesekundigen Deutschen dieses Buch besaß. Bis 1534 übersetzte Luther zusammen mit einem Kreis aus Reformatoren und Professoren-Kollegen das übrige Alte Testament aus damals wiederentdeckten Handschriften der Masoreten; beide Testamente zusammen – einschließlich der Apokryphen – bilden die berühmte Lutherbibel. Read more/Mehr lesen...

Veröffentlicht unter L, Luther-Martin, Meisterwerke der Literatur | Hinterlasse einen Kommentar

Reise durch Persien

Reise durch Persien.

Mit Lotis eigenen, beeindruckenden Worten beschreibt der französischer Marineoffizier und Schriftsteller seine Reise durch die heutige iranische Provinz Isfahan.

Reise durch Persien

Reise durch Persien

Format: Taschenbuch.

Reise durch Persien.

Taschenbuch-Format I unter anderem erhältlich bei amazon.de, thalia.de, hugendubel.de, …

Biographie Pierre Loti (aus Wikipedia):

Loti kam aus einer Seefahrer-Familie, sein Vater war Schiffsarzt. In der Literatur wird Lotis Sucht zu reisen oft mit dem Tod des 14 Jahre älteren Bruders Gustave in der Südsee begründet, der vier Jahre lang auf Tahiti gelebt hatte. Pierre Loti besuchte die Französische Marineschule und nahm als Offizier der Marine 1883 an einer Tonking-Expedition teil.

1884 begab er sich auf eine Palästinareise um festzustellen, ob seine Seele, die „zu den gequälten dieses zu Ende gehenden Jahrhunderts gehört“, in Jerusalem Linderung erfahren kann durch eine neue spirituelle Erfahrung. In der 1885 publizierten Trilogie über die Reise erzählt er eindrucksvoll und in auch heute nachvollziehbaren Erlebnissen von seinem Scheitern. 1892 wurde Loti in die Académie française berufen. Read more/Mehr lesen...

Veröffentlicht unter L, Loti-Pierre, Meisterwerke der Literatur | Hinterlasse einen Kommentar

Emilia Galotti

Emilia Galotti.

Emilia Galotti, ein bürgerliches Trauerspiel in fünf Aufzügen, gehört ohne Zweifel zu den Meisterwerken von Gotthold Ephraim Lessing. Das Drama der Aufklärung setzt sich mit den Konflikten zwischen dem willkürlichen Herrschaftsstil des Adels und der neuen aufgeklärten Moral des Bürgertums auseinander. Aus dieser teilweise explosiven Stimmung zieht das Stück seine Brisanz.

Emilia Galotti

Emilia Galotti

Format: Taschenbuch.

Emilia Galotti.

Taschenbuch-Format I unter anderem erhältlich bei amazon.de, thalia.de, hugendubel.de, …

Taschenbuch-Format II erhältlich bei amazon.de.

Inhaltsangabe:

Die Handlung, die an sich nicht kompliziert ist, folgte der Virginia-Geschichte in Livius’ römischer Geschichte oder doch ihrem ersten Teil.

Der Prinz von Guastalla, der sich in Emilia Galotti verliebt hat, erfährt, dass sie noch am selben Tag den Grafen Appiani heiraten soll. Marinelli, der Kammerherr des Prinzen, lässt sich freie Hand geben, das Problem aus der Welt zu schaffen, und sorgt für die Ermordung Appianis und die Entführung Emilias. Von der ehemaligen Mätresse des Prinzen, der Gräfin Orsina, erfährt Emilias Vater, Odoardo, von dem Komplott, wenn auch zu spät; er versucht, seine Tochter zu befreien, und als das nicht gelingt, ersticht er sie auf ihren eigenen Wunsch, um ihre Tugend zu bewahren. Read more/Mehr lesen...

Veröffentlicht unter L, Lessing-Gotthold Ephraim, Meisterwerke der Literatur | Hinterlasse einen Kommentar

Jerusalem

Jerusalem

Jerusalem wurde ursprünglich in zwei Bänden veröffentlicht und entstand in den Jahren 1901 und 1902. Die Geschichte basiert auf einem realen Ereignis. Bauern aus dem schwedischen Dalarna folgen einem religiösen Erweckungserlebnis und wandern nach Jerusalem aus. Dort wollen sie sich einer Kolonie aus amerikanischen Sektenmitgliedern anzuschließen …

Jerusalem

Jerusalem

Format: Taschenbuch.

Jerusalem.

Taschenbuch-Format I unter anderem erhältlich bei amazon.de, thalia.de, hugendubel.de, …

Biografie aus Wikipedia:

Selma Ottilia Lovisa Lagerlöf (* 20. November 1858 auf Gut Mårbacka in der heutigen Gemeinde Sunne, Värmland, Schweden; † 16. März 1940 ebenda) war eine schwedische Schriftstellerin. Sie ist eine der bekanntesten Schriftstellerinnen des Landes und gehört zu den schwedischen Autoren, deren Werke zur Weltliteratur zählen. 1909 erhielt sie als erste Frau den Nobelpreis für Literatur und wurde 1914 als erste Frau in die Schwedische Akademie aufgenommen. Sie verfasste religiöse, fantasievolle und heimatverbundene Werke sowie Kinderbücher. Ein sehr bekanntes Werk Lagerlöfs ist Die wunderbare Reise des kleinen Nils Holgersson mit den Wildgänsen, das sie 1906 schrieb. Read more/Mehr lesen...

Veröffentlicht unter L, Lagerlöf-Selma, Meisterwerke der Literatur | Hinterlasse einen Kommentar

Ein Held unserer Zeit

Ein Held unserer Zeit.

In dem Roman „Ein Held unserer Zeit“wird die Tragödie der gebildeten und freiheitlich denkenden Jugend seiner Zeit geschildert, welche mit gesellschaftlichem Stillstand unzufrieden war, sich vereinsamt fühlte und das Leben als nichtig ansah. Mit diesem Werk schuf Lermontow wichtige Voraussetzungen für die Entwicklung eines psychologischen Romans in Russland als Genre und gilt damit als Begründer des russischen Realismus. Diese Edition folgt der Rechtschreibung der Originalausgabe aus dem Jahr 1852.

Ein Held unserer Zeit

Format: Taschenbuch.

Ein Held unserer Zeit.

Format I unter anderem erhältlich bei amazon.de, thalia.dehugendubel.de

Format II erhältlich bei amazon.de.

Inhaltsangabe Ein Held unserer Zeit (aus Wikipedia):

Der Ich-Erzähler trifft bei einem Bergaufstieg im Kaukasus auf den Offizier Maxim Maxymitsch, der von den gemeinsamen Abenteuern mit dem Protagonisten Grigorij Alexandrowitsch Petschorin berichtet.

Dieser junge Soldat hat einen starken Eindruck auf den Offizier gemacht. Schon anfangs erschien ihm dieser als ein Sonderling. Nach einer muslimischen Hochzeit entführt Petschorin ein Pferd, um an die schöne Bela zu kommen. Diese wird später aus Rachgier ermordet. Nach anfänglicher Begeisterung hatte Petschorins Interesse für das junge Mädchen allerdings rasch abgenommen. Ihr Tod verhindert ein stärkeres Offenbarwerden seines Überdrusses. Das Herz bleibt ihm kalt, sein Verhalten teilnahmslos und lethargisch. Er empfindet Langeweile, ennui. Read more/Mehr lesen...

Veröffentlicht unter L, Lermontow-Michail, Meisterwerke der Literatur | Hinterlasse einen Kommentar

Kleiner und großer Katechismus

Kleiner und großer Katechismus.

Der Kleine und der Große Katechismus sind Schriften, die Martin Luther verfasst hat. Der kleine Katechismus will als Einführung in den christlichen Glauben verstanden sein. Er ist mit dem Großen Katechismus und den Schmalkaldischen Artikeln der Teil der lutherischen Bekenntnisschriften, die aus Luthers eigener Feder stammen. Er hat deshalb in den lutherischen Kirchen Bekenntnis- und Lehrcharakter: Auf diese werden heute noch Pfarrer und Pfarrerinnen der evangelischen Landeskirchen und die Pastoren der evangelischen Bekenntniskirchen ordiniert. D.h. sie versehen ihren Dienst auf Grundlage der Heiligen Schrift und gemäß dieser Bekenntnisschriften.

Kleiner und großer Katechismus

Kleiner und großer Katechismus

Format: Taschenbuch.

Kleiner und großer Katechismus.

Taschenbuch-Format I unter anderem erhältlich bei amazon.de, thalia.de, hugendubel.de, …

Taschenbuch-Format II erhältlich bei amazon.de.

Zweck und Inhalt des Kleinen Katechismus (aus Wikipedia):

Luther schrieb den kleinen Katechismus, da er auf seinen Visitations­reisen erkannte, dass das Kirchenvolk den christlichen Glauben und die reformatorischen Einsichten nur lückenhaft kannte. Sein Ziel war es, den Pfarrherren eine Hilfe zum Unterricht zu geben sowie den Hausvätern eine Grundlage für die Unterweisung ihrer Familienangehörigen (hierzu gehörte damals auch das Gesinde) im christlichen Glauben zu bieten. Ferner diente der Kleine Katechismus als elementares Lehrbuch, anhand dessen Lesen und Schreiben erlernt wurde. Schon vor dem Kleinen Katechismus gab es Katechismen, die die Zehn Gebote, das Glaubensbekenntnis und das Vaterunser umfassten. Luther erweiterte den Katechismus um die Sakramente Taufe, Abendmahl und Beichte, so dass der Kleine Katechismus folgende Themen behandelt: Read more/Mehr lesen...

Veröffentlicht unter L, Luther-Martin, Meisterwerke der Literatur | Hinterlasse einen Kommentar

Die Islandfischer

Die Islandfischer.

Gekommt vereint der Autor Pierre Loti zwei Liebesgeschichten in einer. Hauptperson ist jeweils der Fischer Yann. Er liebt und heiratet eine gut situierte und ihm wohl gesonnene Frau. Tatsächlich ist ihm aber die Gesellschaft von Männern lieber, und da hat es ihm ein ganz bestimmter Mann besonders angetan …

Die Islandfischer

Die Islandfischer

Format: Taschenbuch.

Die Islandfischer.

Taschenbuch-Format I unter anderem erhältlich bei amazon.de, thalia.de, hugendubel.de, …

Taschenbuch-Format II erhältlich bei amazon.de.

Biographie Pierre Loti (aus Wikipedia):

Loti kam aus einer Seefahrer-Familie, sein Vater war Schiffsarzt. In der Literatur wird Lotis Sucht zu reisen oft mit dem Tod des 14 Jahre älteren Bruders Gustave in der Südsee begründet, der vier Jahre lang auf Tahiti gelebt hatte. Pierre Loti besuchte die Französische Marineschule und nahm als Offizier der Marine 1883 an einer Tonking-Expedition teil.

1884 begab er sich auf eine Palästinareise um festzustellen, ob seine Seele, die „zu den gequälten dieses zu Ende gehenden Jahrhunderts gehört“, in Jerusalem Linderung erfahren kann durch eine neue spirituelle Erfahrung. In der 1885 publizierten Trilogie über die Reise erzählt er eindrucksvoll und in auch heute nachvollziehbaren Erlebnissen von seinem Scheitern. 1892 wurde Loti in die Académie française berufen. Read more/Mehr lesen...

Veröffentlicht unter L, Loti-Pierre, Meisterwerke der Literatur | Hinterlasse einen Kommentar