Archiv der Kategorie: Simrock-Karl

Die ältere Edda

Die ältere Edda.

Die Lieder-Edda, oder auch „Ältere Edda“, hier vorliegend in einer Sammlung bzw. Übersetzung von Karl Simrock, ist eine Sammlung von mythischen Götter- und Heldenliedern aus der Nordischen Mythologie Die Spanne reicht von dem historischen Kontext enthobenen Personen der Völkerwanderungszeit, dem sogenannten Heldenalter, bis zu nordischen Bearbeitungen der Nibelungensage.

Die ältere Edda

Die ältere Edda

Format: Taschenbuch.

Die ältere Edda.

Taschenbuch-Format I unter anderem erhältlich bei amazon.de, thalia.de, hugendubel.de

Taschenbuch-Format II erhältlich bei amazon.de.

Die Edda (aus wikipedia.de)

Als Edda werden zwei verschiedene, in altisländischer Sprache verfasste, literarische Werke bezeichnet. Beide wurden im 13. Jahrhundert im christianisierten Island niedergeschrieben und behandeln skandinavische Götter- und Heldensagen. Trotz dieser Gemeinsamkeiten sind sie unterschiedlichen Ursprungs und literarischen Charakters.

Ursprünglich kam dieser Name nur einem Werk, der Snorra-Edda des Snorri Sturluson († 1241), zu, das dieser um 1220 für den norwegischen König Hákon Hákonarson und den Jarl Skúli verfasste. Es ist ein Lehrbuch für Skalden (die altnordische Bezeichnung für „Dichter“) und gliedert sich in drei Teile, deren erste beiden die mythologischen und sagenmäßigen stofflichen Grundlagen der Skaldendichtung unter Benutzung alter mythologischer Lieder und Heldenlieder in Prosa nacherzählen. Der dritte Teil, das „Strophenverzeichnis“, bringt für jede Strophenform eine Beispielstrophe. In dieses Werk schiebt er oftmals als Beispiele einzelne Strophen oder kurze Strophenfolgen aus alten Liedern ein. So werden hier ganz nebenbei Lieder von ungewissem Alter überliefert. Read more/Mehr lesen...

Veröffentlicht unter Meisterwerke der Literatur, S, Simrock-Karl | Hinterlasse einen Kommentar

Das Nibelungenlied

Das Nibelungenlied.

Das Nibelungenlied ist ein mittelalterliches Heldenepos, das schon zu Beginn des 13. Jahrhunderts in Mittelhochdeutsch geschrieben wurde. Es galt lange als Nationalepos der Deutschen. Es handelt im Wesentlichen um die Geschichte der Kriemhild, ihrer Ehe mit Siegfried und dessen Tod, sowie von ihrer Rache im Anschluss. Das Epos spielt überwiegend am Rhein, sowie in Südostdeutschland und entlang der Donau im heutigen Österreich und Ungarn.

Das Nibelungenlied

Das Nibelungenlied

Format: Taschenbuch.

Das Nibelungenlied.

Taschenbuch-Format I unter anderem erhältlich bei amazon.de, thalia.de, hugendubel.de, …

Taschenbuch-Format II erhältlich bei amazon.de.

Zur Überlieferung des Nibelungenlieds (aus Wikipedia):

Der Text des Nibelungenlieds ist in circa 37 (großteils nur fragmentarisch erhaltenen) deutschen Handschriften und einer niederländischen Umarbeitung erhalten (darunter zwei Handschriften, die nur die „Klage“ enthalten, und ein Aventürenverzeichnis). Die Handschriften wurden vorwiegend im südlichen Teil des deutschen Sprachgebietes (Schweiz, Vorarlberg, Tirol) gefunden. Die drei ältesten vollständigen Textzeugen (Haupthandschriften) bezeichnete Karl Lachmann mit Buchstaben (Siglen) folgendermaßen: Read more/Mehr lesen...

Veröffentlicht unter Meisterwerke der Literatur, S, Simrock-Karl | Hinterlasse einen Kommentar