Herzlich Willkommen!

Herzlich Willkommen beim Jazzybee Verlag Jürgen Beck! Wir publizieren Klassiker der Weltliteratur aus allen Bereichen, inklusive Belletristik, Sachbüchern, Biografien und vielen anderen Sparten. Neben elektronischen Büchern, sogenannten eBooks für alle Arten von elektronischen Lesegeräten, die für die Wiedergabe dieser Dateien geeignet sind, produzieren wir auch klassische Print-Bücher. Eine immer wieder aktualisierte Übersicht dieser Titel finden Sie über den Link oben in der Leiste.

Sie finden unsere eBooks weltweit bei vielen Handelspartnern wie z.B. amazon, iBooks, Google Play, Thalia, Hugendubel, Weltbild, buch.de, buecher.de, etc. etc.

Auch unsere deutschsprachigen, gedruckten Werke sind z.B. bequem bei amazon, Thalia, Hugendubel und vielen anderen Partner zu erwerben.

Freundliche Grüße und viel Spaß beim Stöbern,

Ihr Jazzybee Verlag

Veröffentlicht unter Chinesische Philosophie | 2 Kommentare

Die Legende von Sleepy Hollow (Deutsche Neuübersetzung)

Die Legende von Sleepy Hollow (Deutsche Neuübersetzung) – Washington Irving

„Die Legende von Sleepy Hollow“ ist eine Gruselgeschichte des amerikanischen Autors Washington Irving. Irving verfasste sie während er im Ausland in Birmingham, England, lebte und veröffentlichte sie erstmals 1820 . Neben dem Begleitstück „Rip Van Winkle“ gehört „Die Legende von Sleepy Hollow“ zu den frühesten Beispielen amerikanischer Belletristik mit zeitloser Popularität. Zu den Hauptfiguren gehören der Schulmeister Ichabod Crane und der geheimnisvolle kopflose Reiter, der dem Volksmund nach ein hessischer Soldat war, der im Kampf seinen Kopf verloren hat.

Die Legende von Sleepy Hollow (Deutsche Neuübersetzung)

Die Legende von Sleepy Hollow (Deutsche Neuübersetzung)

Format: Paperback, eBook

Die Legende von Sleepy Hollow (Deutsche Neuübersetzung).

ISBN: 9783849670153 (Paperback)
ISBN: 9783849652654 (eBook)

Irvings Jahre in Europa  (aus wikipedia.de):

Im Mai 1815 schiffte er sich nach England ein, um seinen Bruder Peter bei der Leitung der englischen Niederlassung des Irvingschen Familienunternehmens zu unterstützen; erst 1832 sollte er wieder nach Amerika zurückkehren. Die ersten Jahre in England waren für Irving eine bedrückende Erfahrung – drei Jahre versuchte er vergebens, die Finanzen des Unternehmens zu konsolidieren, bis es schließlich 1818 bankrott ging. Irving sah sich mittellos in einem fremden Land. Zwar wurden ihm mehrere Regierungsposten angeboten, doch entschloss er sich, das Schreiben zum Beruf zu machen und seinen Lebensunterhalt mit Literatur zu verdienen – dies war zuvor keinem amerikanischen Schriftsteller gelungen; zuletzt war Charles Brockden Brown beim Versuch gescheitert. Angeregt durch das Beispiel Walter Scotts, den Irving 1817 auf seinem Landsitz in Abbotsford in Schottland besuchte und mit dem ihn seither eine enge Freundschaft verband, begann er mit dem Verfassen seines „Skizzenbuchs,“ das 1819/20 zunächst in sieben Einzelheften in Amerika, 1820 dann in Buchform auch in England erschien. Beiderseits des Atlantiks wurde es zu einem großen Verkaufserfolg, wurde bald in mehrere Sprachen übersetzt und machte Irving zum ersten international beachteten amerikanischen Schriftsteller. Die bekannteste Kurzgeschichte des Skizzenbuchs ist wohl Rip Van Winkle. Sie erzählt vom holländischen Siedler Rip van Winkle, der auf der Flucht vor seiner herrschsüchtigen Frau in den Catskill-Bergen New Yorks durch einen Zaubertrank einschläft und erst nach zwanzig Jahren wieder aufwacht. Als er in sein Dorf zurückkehrt, muss er feststellen, dass seine Frau und die meisten seiner Kumpanen gestorben sind; zudem hat Rip die amerikanische Unabhängigkeit verschlafen. Die Geschichte beruht auf einer in mehreren Variationen überlieferten deutschen Sage. Auch die Kurzgeschichte Die Legende von Sleepy Hollow ist im Grunde ein Plagiat; sie ist Gottfried August Bürgers Lenore und einem von Johann Karl August Musäus gesammelten Märchen nachempfunden. In vielen anderen Skizzen findet sich ein romantisiertes, fast verkitschtes Europabild. In Irvings Ton schwingt dabei eine gewisse Nostalgie mit, denn er ist sich bewusst, dass dieses „alte“ Europa im Verschwinden begriffen ist. Ähnlich verhält es sich mit dem Essay Traits of Indian Character, in dem Irving die Indianer Nordamerikas in der Tradition Rousseaus und vieler anderer unterschiedslos als „edle Wilde“ beschreibt. Immerhin war Irving einer der ersten Schriftsteller, die die Verfolgung der Indianer durch die Weißen scharf verurteilten. Read more/Mehr lesen...

Veröffentlicht unter I, Irving-Washington, Meisterwerke der Literatur | Hinterlasse einen Kommentar

Die Mysterien der Bibel

Die Mysterien der Bibel – Jürgen Beck

Die Bibel ist voller faszinierender Geschichten, die ungewöhnliche Objekte, bemerkenswerte Menschen, seltsame Ereignisse, verlorene alte Städte, Prophezeiungen und vieles mehr beschreiben.Trotz jahrzehntelanger Forschung finden sich im Heiligen Buch viele Dinge, die biblische Gelehrte nicht erklären oder begründen können. Reisen Sie mit dem Autor zurück in die biblische Zeit und erkunden Sie einige der größten Geheimnisse aller Zeiten. Existiert der Teufel wirklich? Was steht in den verlorenen Evangelien? Wo war Golgatha? Wer war der geheimnisvolle Lieblingsjünger? War Maria Magdalena heimlich mit Jesus verheiratet? Wie erklären sich Stigmata? Wo liegt die Hölle? Dies sind nur einige der Themen und Fragen, die in diesem Werk behandelt werden.

Die Mysterien der Bibel

Die Mysterien der Bibel

Format: Paperback, eBook

Die Mysterien der Bibel.

ISBN: 9783849670146 (Paperback)
ISBN: 9783849652647 (eBook)

Woher kommt der Begriff „Bibel“? (aus wikipedia.de):

Der Ausdruck „Bibel“ stammt vom griechischen Neutrum βιβλίον („Papyrus-Rolle“), abgeleitet von bíblos oder býblos („Papyrusstaude“, „Papyrusbast“). Byblos hieß die phönizische Hafenstadt, die in der Antike ein Hauptumschlagplatz für Bast war, aus dem die Papyrusrollen hergestellt wurden. Der Plural biblia („Schriftrollen, Bücher“) wurde im Kirchenlatein irrtümlich als Singular eines lateinischen Femininums aufgefasst. „Biblia“ wurde im Christentum Synonym des ebenfalls weiblichen Ausdrucks „Heilige Schrift“ (altgriechisch Ἁγία Γραφή hagía graphé), der hier AT und NT bezeichnet. Die nationalen Sprachen übernahmen das Wort; im Deutschen wurde es zu Bibel. Deutschsprachige Wörterbücher definieren das Wort daher als „Gesamtheit der Bücher des Alten und Neuen Testaments“. Read more/Mehr lesen...

Veröffentlicht unter Religion | Hinterlasse einen Kommentar

Die Wahrheit über die Titanic – Der Bericht eines Überlebenden

Die Wahrheit über die Titanic – Der Bericht eines Überlebenden – Archibald Gracie

„Die Wahrheit über die Titanic“, von Colonel Archibald Gracie, ist eine eindrucksvolle Darstellung des monumentalen Schiffsuntergangs, die der Autor als einer der wenigen Passagiere überhaupt überlebt hat . Das Buch ist als Hommage und Zeugnis für den „Heldentum aller Beteiligten“ geschrieben worden. Colonel Gracie widerlegt viele der Presseberichte über die Katastrophe, wie zum Beispiel, dass der Kapitän und der Erste Offizier Selbstmord begingen. Vieles, was in den bekannten Kinofilmen gezeigt und erzählt wird, ist schlichtweg falsch. Die Geschichte der wunderbaren Rettung des Autors steht für sich selbst. Die von ihm beschriebenen Szenen sind schrecklich und zeigen das Martyrium der Passagiere – sowohl der vielen tausend, die mit dem Schiff sanken, als auch der Überlebenden, die bis zur Ankunft der Carpathia um ihr Leben bangen mussten. Einige der Zeugenaussagen, die vor dem Senatsausschuss und dem britischen Untersuchungskommitee gemacht wurden, werden analysiert und die Geschichte jedes Rettungsbootes wird entsprechend der Zeugenaussagen und der verschiedenen eidesstattlichen Erklärungen wiedergegeben. Der Teil, der der Aussage von J. Bruce Ismay gewidmet ist, dürfte für die Leser von besonderem Interesse sein. Der Tod von Colonel Gracie acht Monate nach der größten Schiffskatastrophe der Welt war auf die damalige Belastung zurückzuführen. Werden Sie Zeuge eines lebendigen Berichts über eine beispiellose Katastrophe, die das Mitleid, aber auch das Unverständnis der Welt hervorrief. Read more/Mehr lesen...

Veröffentlicht unter Sachbücher | Hinterlasse einen Kommentar

Die Gruft (Deutsche Neuübersetzung)

Die Gruft (Deutsche Neuübersetzung) – H. P. Lovecraft

„Die Gruft“ erzählt von Jervas Dudley, einem gestandenen Tagträumer. Schon als Kind entdeckt er den verschlossenen Eingang zu einer Gruft der Familie Hyde, deren nahe gelegenes Herrenhaus viele Jahre zuvor niedergebrannt war. Jervas versucht, das Vorhängeschloss zu knacken, hat aber damit keinen Erfolg. Entmutigt legt er sich neben dem Grab schlafen. Schließlich beschließt Dudley geduldig zu warten, bis es an seiner Zeit ist, Zugang zum Grab zu erhalten …

Die Gruft (Deutsche Neuübersetzung)

Die Gruft (Deutsche Neuübersetzung)

Format: eBook

Die Gruft (Deutsche Neuübersetzung).

ISBN: 9783849652623 (eBook)

Lovecrafts Motivation und Inspiration (aus wikipedia.de):

Lovecraft zog die Ausstrahlung seiner Erzählungen aus Themen und Ängsten, die ihn tief bewegten: die moderne Weltsicht, die den Menschen aus dem Zentrum der Schöpfung reißt und zu einem Staubkorn im All reduziert; die Liebe zur Vergangenheit mit ihren zugedeckten Geheimnissen; die Angst vor Inzucht, Degeneration, Dekadenz, Regression, kulturellem Zerfall, historischem Verfall und nicht zuletzt seine rassistische Furcht vor „rassischer Verunreinigung“. Eine ganz spezifische Abscheu vor Meeresgetier hat in zahlreichen Geschichten tiefe Spuren hinterlassen. Read more/Mehr lesen...

Veröffentlicht unter Lovecraft, H. P. | Hinterlasse einen Kommentar

Dagon (Deutsche Neuübersetzung)

Dagon (Deutsche Neuübersetzung) – H. P. Lovecraft

„Dagon“ gehört zu den ersten Geschichten des Meisters des Grauens, H.P. Lovecraft. Nach seinen Angaben basiert sie auf einem Alptraum, den er einst hatte. Die Geschichte selbst ist das Testament eines vom Morphium abhängigen Mannes, der wegen eines Ereignisses, das ihm im Ersten Weltkrieg widerfahren ist, kurz vor dem Selbstmord steht. Nachdem er von einem gekaperten Schiff fliehen konnte, verschlägt es ihn auf ein Landstück, das vor kurzem noch auf dem Meeresgrund gelegen hatte. Und dort trifft er eine Kreatur, die ihn wahnsinnig werden lässt …

Dagon (Deutsche Neuübersetzung)

Dagon (Deutsche Neuübersetzung)

Format: eBook

Dagon (Deutsche Neuübersetzung).

ISBN: 9783849644376 (eBook)

Lovecrafts Motivation und Inspiration (aus wikipedia.de):

Lovecraft zog die Ausstrahlung seiner Erzählungen aus Themen und Ängsten, die ihn tief bewegten: die moderne Weltsicht, die den Menschen aus dem Zentrum der Schöpfung reißt und zu einem Staubkorn im All reduziert; die Liebe zur Vergangenheit mit ihren zugedeckten Geheimnissen; die Angst vor Inzucht, Degeneration, Dekadenz, Regression, kulturellem Zerfall, historischem Verfall und nicht zuletzt seine rassistische Furcht vor „rassischer Verunreinigung“. Eine ganz spezifische Abscheu vor Meeresgetier hat in zahlreichen Geschichten tiefe Spuren hinterlassen. Read more/Mehr lesen...

Veröffentlicht unter Lovecraft, H. P. | Hinterlasse einen Kommentar

Die Geschichte von Jesus – In einfachen Worten erzählt (Deutsche Neuübersetzung)

Die Geschichte von Jesus – In einfachen Worten erzählt (Deutsche Neuübersetzung) – Ellen Gould White

„Die Geschichte von Jesus“ umfasst Geschichten aus dem Leben des Sohns Gottes, von dessen Geburt bis zu den Ereignissen am Kalvarienberg, geschrieben in Worten, die selbst ein Kind verstehen kann. Auf diesen Seiten wird man keine künstlichen Verzierungen finden. Die Geschichte des Lebens des Erlösers wurde in einfache Worte gefasst und in die Sprache der Jungen und Alten übertragen. In seiner Einfachheit spricht dieses Werk aber nicht nur deren Herzen an, sondern alle Christen, die sich für Jesu Wandeln auf Erden interessieren. Möge es in der gleichen Einfachheit und der Reinheit des Glaubens empfangen werden.

Die Geschichte von Jesus - In einfachen Worten erzählt (Deutsche Neuübersetzung)

Die Geschichte von Jesus – In einfachen Worten erzählt (Deutsche Neuübersetzung)

Format: Paperback, eBook

Die Geschichte von Jesus – In einfachen Worten erzählt (Deutsche Neuübersetzung).

ISBN: 9783849670139 (Paperback)
ISBN: 9783849652616 (eBook)

Biographie von Ellen Gould White (aus wikipedia.de):

Ellen Gould Harmon wurde am 26. November 1827 in Gorham (Maine) im Nordosten der USA geboren. Sie war die Zwillingstochter einer armen Hutmacherfamilie, die der Methodistenkirche angehörte. Vater und Mutter galten als engagierte Gemeindeglieder und auch Ellen nahm den christlichen Glauben seit frühester Kindheit sehr ernst. Read more/Mehr lesen...

Veröffentlicht unter Religion | Hinterlasse einen Kommentar

Der kleine Prinz (Deutsche Neuübersetzung)

Der kleine Prinz  (Deutsche Neuübersetzung) – Antoine de Saint-Exupéry

„Der kleine Prinz“ ist eines der bekanntesten und meistverkauften Bücher der Welt. Der französische Autor Antoine de Saint-Exupéry versah sein Werk mit eigenen Illustrationen, die in dieser Ausgabe enthalten sind, und die dem Buch seinen ganz eigenen, unwiderstehlichen Charme verleihen. Das Buch ist nicht nur immer wieder aufs Neue lesenswert, sondern enthält auch unzählige geflügelte Worte und ist auf Grund des Werteverfalls unserer Gesellschaft mehr denn je ein Plädoyer für Freundschaft und Menschlichkeit.

Der kleine Prinz (Deutsche Neuübersetzung)

Der kleine Prinz (Deutsche Neuübersetzung)

Format: Paperback, eBook

Der kleine Prinz (Deutsche Neuübersetzung).

ISBN: 9783849670122 (Paperback)
ISBN: 9783849652609 (eBook)

Inhaltsangabe zu Der kleine Prinz (aus wikipedia.de):

Der namenlose Erzähler berichtet zunächst, wie er als sechsjähriges Kind seine erste Zeichnung vollendet hatte. Diese sollte eine Riesenschlange darstellen, die einen Elefanten verdaut. Außer dem Erzähler erkennen „große Leute“ jedoch nur einen Hut und empfehlen dem Erzähler mit dem Zeichnen aufzuhören. Dieser passt sich an die Welt der „großen Leute“ an, fühlt sich jedoch allein und unverstanden. Read more/Mehr lesen...

Veröffentlicht unter Meisterwerke der Literatur, S, Saint Exupéry, Antoine de | Hinterlasse einen Kommentar

Der Weihnachtsmann kommt (Deutsche Neuübersetzung)

Der Weihnachtsmann kommt (Deutsche Neuübersetzung) – Clement Clarke Moore

„Der Weihnachtsmann kommt“, auch bekannt als „Der Besuch vom Nikolaus“ oder, auf Englisch, „Twas the Night Before Christmas“, dürfte im englischsprachigen Teil der Welt das bekannteste Weihnachtsgedicht überhaupt sein. Jemand schrieb sogar eimnal, es seien „wohl die bekanntesten Verse, die je von einem Amerikaner geschrieben wurden“. Das Werk, das ursprünglich Clement Clarke Moore zugeschrieben wird, ist maßgeblich für einige der Vorstellungen des Weihnachtsmanns von der Mitte des 19. Jahrhunderts bis heute verantwortlich und hat einen massiven Einfluss auf den Brauch der Weihnachtsgeschenke gehabt. Erleben Sie mit dieser neuen, zum Weihnachtsfest 2018 erschienenen und wunderschön illustrierten Übersetzung, den Zauber der Weihnachtsnacht, der schon Abermillionen Menschen in seinen Bann gezogen hat.

Der Weihnachtsmann kommt (Deutsche Neuübersetzung)

Der Weihnachtsmann kommt (Deutsche Neuübersetzung)

Format: Paperback, eBook

Der Weihnachtsmann kommt (Deutsche Neuübersetzung). Read more/Mehr lesen...

Veröffentlicht unter Weihnachten | Hinterlasse einen Kommentar

Die Weihnachtsgeschichte der Familie Vogel (Deutsche Neuübersetzung)

Die Weihnachtsgeschichte der Familie Vogel (Deutsche Neuübersetzung) – Kate Douglas Wiggin

Eine der schönsten Weihnachtsgeschichten, die jemals geschrieben wurden. Wehmütig, voller Moral und doch so humorvoll. Die Geschichte handelt von Maria Vogel, einem an Weihnachten geborenen Kind, das als junges Mädchen ungewöhnlich liebevoll und großzügig ist und sich positiv auf jeden auswirkt, mit dem sie in Kontakt kommt. Sie ist das jüngste Mitglied ihrer Familie und hat sonst nur ältere Brüder. Aber im Alter von etwa 5 Jahren erkrankt Carol an einer schweren Krankheit und mit 10 Jahren ist sie bettlägerig. Aber Maria gibt nie auf, sondern nimmt ihre Eltern und die Kinder der Familie Hartmann von nebenan mit in ihre eigene Welt ….

Die Weihnachtsgeschichte der Familie Vogel (Deutsche Neuübersetzung)

Die Weihnachtsgeschichte der Familie Vogel (Deutsche Neuübersetzung)

Format: Paperback, eBook

Die Weihnachtsgeschichte der Familie Vogel (Deutsche Neuübersetzung).

ISBN: 9783849671211 (Paperback)
ISBN: 9783849625586 (eBook)

Kurzbiographie von Kate Douglas Wiggin (aus wikipedia.de):

Kate Douglas Smith Wiggin wurde in Philadelphia geboren und ist walisischer Abstammung. Sie eröffnete 1878 den ersten kostenlosen Kindergarten in San Francisco (der „Silver Street Free Kindergarten“). Gemeinsam mit ihrer Schwester errichtete sie außerdem in den 1880er Jahren eine Ausbildungsstätte für Kindergartenerzieher. Für eine gewisse Zeit lebte sie in Buxton, Maine, das sie für ihr Buch (und späteres Schauspiel) The Old Peabody Pew inspirierte. Read more/Mehr lesen...

Veröffentlicht unter Weihnachten | Hinterlasse einen Kommentar

Zur Weihnachtszeit (Deutsche Neuübersetzung)

Zur Weihnachtszeit (Deutsche Neuübersetzung) – Anton Tschechow

Anton Tschechows „Zur Weihnachtszeit“ gilt schon seit über hundert Jahren als Weihnachtsklassiker, selbst wenn es keine der traditionellen Geschichten dieser Art ist. Eine Analphabetin beauftragt einen Einheimischen , einen Weihnachtsbrief an ihre Tochter zu schreiben, von der sie seit deren Hochzeit und Abreise vor vier Jahren nichts gehört hat. Bald erhät sie eine Antwort und stellt fest, dass das Leben ihrer Tochter nicht das ist, was sie sich vorgestellt hat …

Zur Weihnachtszeit (Deutsche Neuübersetzung)

Zur Weihnachtszeit (Deutsche Neuübersetzung)

Format: eBook

Zur Weihnachtszeit (Deutsche Neuübersetzung).

ISBN: 9783849625579 (eBook)

Kurzbiographie von Anton Tschechow (aus wikipedia.de):

Anton Pawlowitsch Tschechow [* 17.jul./ 29. Januar 1860greg. in Taganrog, Russland; † 2.jul./ 15. Juli 1904greg. in Badenweiler, Deutsches Reich) war ein russischer Schriftsteller, Novellist und Dramatiker. Er entstammte einer kleinbürgerlichen südrussischen Familie und war Arzt von Beruf, betrieb Medizin jedoch fast ausschließlich ehrenamtlich. Gleichzeitig schrieb und publizierte er zwischen 1880 und 1903 insgesamt über 600 literarische Werke. International ist Tschechow vor allem als Dramatiker durch seine Theaterstücke wie Drei Schwestern, Die Möwe oder Der Kirschgarten bekannt. Mit der für ihn typischen, wertneutralen und zurückhaltenden Art, Aspekte aus dem Leben und der Denkweise der Menschen in der russischen Provinz darzustellen, gilt Tschechow als einer der bedeutendsten Autoren der russischen Literatur. Read more/Mehr lesen...

Veröffentlicht unter Tschechow-Anton, Weihnachten | Hinterlasse einen Kommentar