Archiv der Kategorie: Kyber-Manfred

Balduin Brummsel und andere Tiergeschichten

Balduin Brummsel und andere Tiergeschichten.

Kybers Roman gehört wohl zu den ergreifendsten Werken seiner Zeit. Erzählt wird die Geschichte der kleinen Veronika, deren Seele zwischen der realen Welt und ihrer eigenen fiktiven Welt hin und her pendelt und die bereits in jungen Jahren stirbt.

Balduin Brummsel und andere Tiergeschichten

Balduin Brummsel und andere Tiergeschichten

Format: Taschenbuch.

Balduin Brummsel und andere Tiergeschichten.

Taschenbuch-Format I unter anderem erhältlich bei amazon.de, thalia.de, hugendubel.de, …

Taschenbuch-Format II erhältlich bei amazon.de.

Biographie Manfred Kyber (aus Wikipedia):

Manfred Kyber war der Sohn eines baltischen Gutsbesitzers und wuchs in Paltemal in Livland auf. Mit seinem Vater überwarf er sich wegen seiner Verehrung Heinrich Heines. Nach seiner Gymnasialzeit in Riga und Sankt Petersburg (ohne Abiturabschluss) begann er im Jahr 1900 an der Universität Leipzig das Studium der Psychologie und Naturphilosophie. Er fühlte sich zwar mehr zur Dichtkunst und zur Leipziger Künstlerszene hingezogen, wo er unter anderem die Bekanntschaft mit Max Klinger machte, doch der Vater ordnete zunächst den Abschluss eines regulären Studiums an. Read more/Mehr lesen...

Veröffentlicht unter K, Kyber-Manfred, Meisterwerke der Literatur | Hinterlasse einen Kommentar

Die drei Lichter der kleinen Veronika

Die drei Lichter der kleinen Veronika.

Kybers Roman gehört wohl zu den ergreifendsten Werken seiner Zeit. Erzählt wird die Geschichte der kleinen Veronika, deren Seele zwischen der realen Welt und ihrer eigenen fiktiven Welt hin und her pendelt und die bereits in jungen Jahren stirbt.

Die drei Lichter der kleinen Veronika

Die drei Lichter der kleinen Veronika

Format: Taschenbuch.

Die drei Lichter der kleinen Veronika.

Taschenbuch-Format I unter anderem erhältlich bei amazon.de, thalia.de, hugendubel.de, …

Taschenbuch-Format II erhältlich bei amazon.de.

Biographie Manfred Kyber (aus Wikipedia):

Manfred Kyber war der Sohn eines baltischen Gutsbesitzers und wuchs in Paltemal in Livland auf. Mit seinem Vater überwarf er sich wegen seiner Verehrung Heinrich Heines. Nach seiner Gymnasialzeit in Riga und Sankt Petersburg (ohne Abiturabschluss) begann er im Jahr 1900 an der Universität Leipzig das Studium der Psychologie und Naturphilosophie. Er fühlte sich zwar mehr zur Dichtkunst und zur Leipziger Künstlerszene hingezogen, wo er unter anderem die Bekanntschaft mit Max Klinger machte, doch der Vater ordnete zunächst den Abschluss eines regulären Studiums an. Read more/Mehr lesen...

Veröffentlicht unter K, Kyber-Manfred, Meisterwerke der Literatur | Hinterlasse einen Kommentar