Archiv der Kategorie: Salgari-Emilio

Pharaonentöchter

Pharaonentöchter.

Der zweite Band der Trilogie „Christ und Antichrist“ spielt im Italien des 15. und 16. Jahrhunderts. Die alten griechischen Göttern erleben eine wundersame Auferstehung und alles ist verflochten in der Person Da Vincis.

Pharaonentöchter

Pharaonentöchter

Format: Taschenbuch.

Pharaonentöchter.

Taschenbuch-Format I unter anderem erhältlich bei amazon.de, thalia.de, hugendubel.de, …

Biographie Emilio Salgari (aus Wikipedia):

Emilio Salgari wurde in einer Familie kleiner Kaufleute geboren. Der Vater Luigi stammte aus Verona, die Mutter aus Venedig. Obwohl er in der Schule nur mittelmäßig abschnitt, hatte er den Traum, Kapitän für Große Fahrt zu werden und ferne Länder und exotische Völker kennenzulernen. Einen besonderen Einfluss übte dabei das Unterhaltungsblatt Giornale Illustrato dei Viaggi e delle Avventure di Terra e di Mare auf ihn aus, das ab 1878 unter anderem Geschichten populärer Abenteuerautoren wie die von Gustave Aimard und Thomas Mayne Reid (1818–1883) veröffentlichte. Angeregt durch diese Lektüre, zog er zu seiner Tante nach Venedig, wo er das Königliche Institut für Technik und Seefahrt (Istituto Tecnico e Nautico „P. Sarpi“) besuchte und mit mäßigem Erfolg abschloss. Lediglich im Fach ‚Italienisch‘ erbrachte er hervorragende Leistungen. Als er beim Examen durchfiel, verzichtete er auf ein erneutes Antreten. Um seinen Traum dennoch zu verwirklichen, heuerte er als Schiffsjunge auf dem Trabaccolo Italia Una an, auf dem er die Adria bis Brindisi kennenlernte. Read more/Mehr lesen...

Veröffentlicht unter Meisterwerke der Literatur, S, Salgari-Emilio | Hinterlasse einen Kommentar