Zur Weihnachtszeit (Deutsche Neuübersetzung)

Zur Weihnachtszeit (Deutsche Neuübersetzung) – Anton Tschechow

Anton Tschechows „Zur Weihnachtszeit“ gilt schon seit über hundert Jahren als Weihnachtsklassiker, selbst wenn es keine der traditionellen Geschichten dieser Art ist. Eine Analphabetin beauftragt einen Einheimischen , einen Weihnachtsbrief an ihre Tochter zu schreiben, von der sie seit deren Hochzeit und Abreise vor vier Jahren nichts gehört hat. Bald erhät sie eine Antwort und stellt fest, dass das Leben ihrer Tochter nicht das ist, was sie sich vorgestellt hat …

Zur Weihnachtszeit (Deutsche Neuübersetzung)

Zur Weihnachtszeit (Deutsche Neuübersetzung)

Format: eBook

Zur Weihnachtszeit (Deutsche Neuübersetzung).

ISBN: 9783849625579 (eBook)

 

Kurzbiographie von Anton Tschechow (aus wikipedia.de):

Anton Pawlowitsch Tschechow [* 17.jul./ 29. Januar 1860greg. in Taganrog, Russland; † 2.jul./ 15. Juli 1904greg. in Badenweiler, Deutsches Reich) war ein russischer Schriftsteller, Novellist und Dramatiker. Er entstammte einer kleinbürgerlichen südrussischen Familie und war Arzt von Beruf, betrieb Medizin jedoch fast ausschließlich ehrenamtlich. Gleichzeitig schrieb und publizierte er zwischen 1880 und 1903 insgesamt über 600 literarische Werke. International ist Tschechow vor allem als Dramatiker durch seine Theaterstücke wie Drei Schwestern, Die Möwe oder Der Kirschgarten bekannt. Mit der für ihn typischen, wertneutralen und zurückhaltenden Art, Aspekte aus dem Leben und der Denkweise der Menschen in der russischen Provinz darzustellen, gilt Tschechow als einer der bedeutendsten Autoren der russischen Literatur.

Der letzte Abschnitt entstammt der Wikipedia und ist unter der Lizenz „Creative Commons Attribution/Share Alike“ verfügbar

 

Dieser Beitrag wurde unter Tschechow-Anton, Weihnachten veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.